Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unseren Veranstaltungstipp in der Region.

Triberger Schinkenfest 2019

Triberg, Innenstadt, Sa/So, 25.5., 10/10.15 Uhr: Am Wochenende findet bei Deutschlands höchsten Wasserfällen das „Triberger Schinkenfest“ mit großem Schwarzwälder Trachtenumzug statt. Unter der Rubrik „Trachten, Flohmarkt und Genuss“ wird rund um das Kurhaus und Innenstadt für Jedermann etwas geboten. Die Wirte verschiedener Gaststätten sorgen für das leibliche Wohl. Ein Kinderkarussell wartet auf die kleinen Gäste. Bereits um 10 Uhr beginnt der große Flohmarkt. Nachmittags beginnt die musikalische Unterhaltung im Festzelt beim Kurhaus mit zünftiger Blasmusik.
Bild: Kienzler

Triberg, Innenstadt, Sa/So, 25.5., 10/10.15 Uhr: Am Wochenende findet bei Deutschlands höchsten Wasserfällen das „Triberger Schinkenfest“ mit großem Schwarzwälder Trachtenumzug statt. Unter der Rubrik „Trachten, Flohmarkt und Genuss“ wird rund um das Kurhaus und Innenstadt für Jedermann etwas geboten. Die Wirte verschiedener Gaststätten sorgen für das leibliche Wohl. Ein Kinderkarussell wartet auf die kleinen Gäste. Bereits um 10 Uhr beginnt der große Flohmarkt. Nachmittags beginnt die musikalische Unterhaltung im Festzelt beim Kurhaus mit zünftiger Blasmusik.

2. Steppach-Benefiz

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Sa/So, 25./26.5.: Die Neuauflage des Steppach-Benefizfests vom letzten Jahr findet dieses Mal im Kulturzentrum Klosterhof statt. Das Fest verspricht wieder ein kleiner Superlativ in Musik und Kulinarik zu werden, haben sich doch bereits viele Künstler bereit erklärt, ehrenamtlich aufzutreten. DJ Alex steht an allen zwei Tagen am Plattenteller.
Bild: Rüdiger Fein

Villingen, Kulturzentrum Klosterhof, Sa/So, 25./26.5.: Die Neuauflage des Steppach-Benefizfests vom letzten Jahr findet dieses Mal im Kulturzentrum Klosterhof statt. Das Fest verspricht wieder ein kleiner Superlativ in Musik und Kulinarik zu werden, haben sich doch bereits viele Künstler bereit erklärt, ehrenamtlich aufzutreten. DJ Alex steht an allen zwei Tagen am Plattenteller.

Fuchsfallenfest des Musikvereins Frohsinn Rohrbach

Furtwangen, Fuchsfalle, Sa/So, 25./26.5., 14/11.30 Uhr: Am Samstag beginnt der Festzeltbetrieb um 14 Uhr. Ab 19 Uhr spielen die „Breg Brass Buebe“ aus Vöhrenbach und ab 21 Uhr sorgen „Michael Maier und seine Blasmusikfreunde“ (Bild) für Stimmung. Der Sonntag startet um 11.30 Uhr mit dem Musikverein Urach. Infos: www.frohsinn-rohrbach.de.
Bild: Veranstalter

Furtwangen, Fuchsfalle, Sa/So, 25./26.5., 14/11.30 Uhr: Am Samstag beginnt der Festzeltbetrieb um 14 Uhr. Ab 19 Uhr spielen die „Breg Brass Buebe“ aus Vöhrenbach und ab 21 Uhr sorgen „Michael Maier und seine Blasmusikfreunde“ (Bild) für Stimmung. Der Sonntag startet um 11.30 Uhr mit dem Musikverein Urach. Infos: www.frohsinn-rohrbach.de.

Vincent Eberle Quintett

Villingen, Jazzkeller, Sa, 25.5., 21 Uhr: Zu Gast ist das Vincent Eberle Quintett, die umjubelte Siegerband beim Neuen Deutschen Jazzpreis 2018. Zum Quintett gehören auch der mehrfach ausgezeichnete Pianist Leo Betzl, Gitarrist Paul Brändle, Bassist Maximilian Hirning und Schlagzeuger Sebastian Wolfgruber.
Bild: Veranstalter

Villingen, Jazzkeller, Sa, 25.5., 21 Uhr: Zu Gast ist das Vincent Eberle Quintett, die umjubelte Siegerband beim Neuen Deutschen Jazzpreis 2018. Zum Quintett gehören auch der mehrfach ausgezeichnete Pianist Leo Betzl, Gitarrist Paul Brändle, Bassist Maximilian Hirning und Schlagzeuger Sebastian Wolfgruber.

Imitationsmalerei und Musik

Tennenbronn, Heimathaus, So, 26.5., 14 Uhr: Restaurator und Malermeister Bernd Fleig wird den Besuchern vorführen wie mit Hilfe spezieller Werkzeuge, aufwendige Malertechnik edle Holzoberflächen entstehen lässt. Gleichzeitig bieten die Knöpflespieler originale und handgemachte Musik an.
Bild: Veranstalter

Tennenbronn, Heimathaus, So, 26.5., 14 Uhr: Restaurator und Malermeister Bernd Fleig wird den Besuchern vorführen wie mit Hilfe spezieller Werkzeuge, aufwendige Malertechnik edle Holzoberflächen entstehen lässt. Gleichzeitig bieten die Knöpflespieler originale und handgemachte Musik an.

Gemeindefest der evangelischen Gesamtgemeinde

Königsfeld, Pfarrgarten hinter dem Kirchensaal, Sa, 25.5., 15 Uhr: Das Gemeindefest findet heute im großen Pfarrgarten statt, bei Regen im Gemeindezentrum. Das Motto lautet „Mit der Schöpfung auf Du und Du“ und soll ein Treffen aller Altersgruppen in der Gemeinde sein.
Bild: Veranstalter

Königsfeld, Pfarrgarten hinter dem Kirchensaal, Sa, 25.5., 15 Uhr: Das Gemeindefest findet heute im großen Pfarrgarten statt, bei Regen im Gemeindezentrum. Das Motto lautet „Mit der Schöpfung auf Du und Du“ und soll ein Treffen aller Altersgruppen in der Gemeinde sein.

Greifvogel-Flugvorführungen

Hornberg, Schloss Hornberg, So, 26.5., 15 Uhr: Vor historischer Kulisse zeigt der Berufsfalkner Franz Ruchlak bei der etwa einstündigen Vorführung verschiedene Greifvögel wie Weißkopfseeadler und Jagdfalken beim Beutefang und Flug. Bei schlechter Witterung fällt die Veranstaltung aus. Infos unter 0172/9985485.
Bild: Veranstalter

Hornberg, Schloss Hornberg, So, 26.5., 15 Uhr: Vor historischer Kulisse zeigt der Berufsfalkner Franz Ruchlak bei der etwa einstündigen Vorführung verschiedene Greifvögel wie Weißkopfseeadler und Jagdfalken beim Beutefang und Flug. Bei schlechter Witterung fällt die Veranstaltung aus. Infos unter 0172/9985485.

Mai-Andacht mit dem Edelweiß-Echo

Königsfeld, Kath. Kirche St. Peter und Paul, So, 26.5., 18.30 Uhr: Das Edelweiß-Echo, die Familie Haas aus Hardt, spielt am Sonntag in der Peter und Paul Kirche in Königsfeld. Mit im Gepäck hat die Gruppe ihre neue CD „Es begann vor vielen Jahren“. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein statt.
Bild: Veranstalter

Königsfeld, Kath. Kirche St. Peter und Paul, So, 26.5., 18.30 Uhr: Das Edelweiß-Echo, die Familie Haas aus Hardt, spielt am Sonntag in der Peter und Paul Kirche in Königsfeld. Mit im Gepäck hat die Gruppe ihre neue CD „Es begann vor vielen Jahren“. Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein statt.