Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unseren Veranstaltungstipp in der Region.

Autor im Gespräch: Ijoma Mangold

Villingen, Theater am Ring, Mi, 24.10., 20 Uhr: Wie wuchs man als "Mischlingskind" in der Bundesrepublik auf? Wie geht man um mit einem abwesenden Vater? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen: mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner? Ijoma Alexander Mangold, einer der besten Literaturkritiker Deutschlands, seit 2013 Literaturchef der "Zeit", beantwortet erzählend seine Lebensfragen und hält seine Geschichte und deren dramatische Wendungen fest.
Bild: Sebastian Haenel

Villingen, Theater am Ring, Mi, 24.10., 20 Uhr: Wie wuchs man als "Mischlingskind" in der Bundesrepublik auf? Wie geht man um mit einem abwesenden Vater? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen: mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner? Ijoma Alexander Mangold, einer der besten Literaturkritiker Deutschlands, seit 2013 Literaturchef der "Zeit", beantwortet erzählend seine Lebensfragen und hält seine Geschichte und deren dramatische Wendungen fest.

Alt trifft Jung trifft Alt

Villingen, Seniorenzentrum im Welvert, Mi, 24.10., 15 Uhr: Unter dem Motto "Alt trifft Jung trifft Alt" schuf der Künstler Oleg Shvedchenko 12 neue beeindruckende Fotos von den Bewohnern, deren Angehörigen, Mitarbeitern und Nachbarn des Villinger Seniorenzentrums. Der künstlerische Anspruch dieser Bilder erschließt sich oftmals erst auf dem zweiten Blick.
Bild: Oleg Shvedchenko

Villingen, Seniorenzentrum im Welvert, Mi, 24.10., 15 Uhr: Unter dem Motto "Alt trifft Jung trifft Alt" schuf der Künstler Oleg Shvedchenko 12 neue beeindruckende Fotos von den Bewohnern, deren Angehörigen, Mitarbeitern und Nachbarn des Villinger Seniorenzentrums. Der künstlerische Anspruch dieser Bilder erschließt sich oftmals erst auf dem zweiten Blick.

Die Bibliothek der Benediktinerabtei St. Georgen

Villingen, Münsterzentrum, Mi, 24.10., 19.30 Uhr: Die Benediktinerabtei St. Georgen weist eine ungewöhnlich bewegte Geschichte auf. Im 11. Jahrhundert erlebte das Kloster zunächst eine Phase der Blüte und weitreichender Einflussnahme. Die Referentin Dr. Annika Stello ist Mitarbeiterin der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe.
Bild: Geschichts- und Heimatverein St. Georgen

Villingen, Münsterzentrum, Mi, 24.10., 19.30 Uhr: Die Benediktinerabtei St. Georgen weist eine ungewöhnlich bewegte Geschichte auf. Im 11. Jahrhundert erlebte das Kloster zunächst eine Phase der Blüte und weitreichender Einflussnahme. Die Referentin Dr. Annika Stello ist Mitarbeiterin der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe.

Der lange Weg der Arzneimittelentwicklung

Furtwangen, Hochschule, Do, 25.10., 20 Uhr: Am Donnerstag hält Dr. Max Wegner in der Reihe Studium Generale an der Hochschule Furtwangen einen Vortrag über "Arzneimittelentwicklung". Der Vortrag beginnt um 20 Uhr in Hörsaal I 0.17 am Campus Furtwangen. Der Eintritt ist frei.
Bild: Veranstalter

Furtwangen, Hochschule, Do, 25.10., 20 Uhr: Am Donnerstag hält Dr. Max Wegner in der Reihe Studium Generale an der Hochschule Furtwangen einen Vortrag über "Arzneimittelentwicklung". Der Vortrag beginnt um 20 Uhr in Hörsaal I 0.17 am Campus Furtwangen. Der Eintritt ist frei.

Die Brücken am Fluss

Villingen, Theater am Ring, Do, 25.10., 20 Uhr: Jetzt kommt "Die Brücken am Fluss" als berührendes Musical auf die Bühne. Die Geschichte einer verheirateten Farmersfrau, die in einem Fotografen ihre große Liebe findet und vor eine schwierige Entscheidung gestellt wird.
Bild: Martin-Drese-finest-productions.de

Villingen, Theater am Ring, Do, 25.10., 20 Uhr: Jetzt kommt "Die Brücken am Fluss" als berührendes Musical auf die Bühne. Die Geschichte einer verheirateten Farmersfrau, die in einem Fotografen ihre große Liebe findet und vor eine schwierige Entscheidung gestellt wird.

Delta Blues Garage

Villingen, Jugend- und Kulturzentrum K3, Do, 25.10., 20 Uhr: Am Donnerstag gibt es im Villinger K3 ab 20.30 Uhr Delta-Blues Garage geboten von Hoboken Division aus Nancy, Frankreich Early Punk spirit gemixt mit dirty Roots Blues kombiniert mit Velvet Undergrounds krachigem Sound.
Bild: Veranstalter

Villingen, Jugend- und Kulturzentrum K3, Do, 25.10., 20 Uhr: Am Donnerstag gibt es im Villinger K3 ab 20.30 Uhr Delta-Blues Garage geboten von Hoboken Division aus Nancy, Frankreich Early Punk spirit gemixt mit dirty Roots Blues kombiniert mit Velvet Undergrounds krachigem Sound.

Konzert: Die Schäfer

Schonach, Haus des Gastes, So, 28.10., 15.30 Uhr: Die Schäfer sind eine Gruppe, die sich Fröhlichkeit, gute Laune und Lebenslust zur Aufgabe gemacht hat. Barfuss aufzutreten, ist nach wie vor ihr Markenzeichen, hat aber noch einen Grund: "Sie laufen barfuss, damit sie nie die Bodenhaftung verlieren".
Bild: Veranstalter

Schonach, Haus des Gastes, So, 28.10., 15.30 Uhr: Die Schäfer sind eine Gruppe, die sich Fröhlichkeit, gute Laune und Lebenslust zur Aufgabe gemacht hat. Barfuss aufzutreten, ist nach wie vor ihr Markenzeichen, hat aber noch einen Grund: "Sie laufen barfuss, damit sie nie die Bodenhaftung verlieren".

Tanz der Vampire

Bad Dürrheim, Kurhaus, Do, 25.10., 20 Uhr: Getarnt als Fledermausforscher verfolgt der Vampirjäger Professor Abronsius mit seinem jungen Assistenten Alfred die Spur der Untoten. In Transsilvanien retten sich die beiden kurz vor dem Erfrieren in das Wirtshaus von Chagal.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Kurhaus, Do, 25.10., 20 Uhr: Getarnt als Fledermausforscher verfolgt der Vampirjäger Professor Abronsius mit seinem jungen Assistenten Alfred die Spur der Untoten. In Transsilvanien retten sich die beiden kurz vor dem Erfrieren in das Wirtshaus von Chagal.