Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unseren Veranstaltungstipp in der Region.

Turmblasen mit dem Posaunenchor

Villingen, Aussichtsturm Hubenloch, Mi, 5.9., 19 Uhr: Das Tumblasen des Posaunenchors der evangelischen Kirchengemeinde Villingen kommt gut an. Jeweils 20 Minuten dauert das Vorspiel unter der Leitung von Philipp Eschbach. Heute spielen die Musiker zum letzten Mal dieses Jahr über den Villinger Dächern.
Bild: Jochen Hahne

Villingen, Aussichtsturm Hubenloch, Mi, 5.9., 19 Uhr: Das Tumblasen des Posaunenchors der evangelischen Kirchengemeinde Villingen kommt gut an. Jeweils 20 Minuten dauert das Vorspiel unter der Leitung von Philipp Eschbach. Heute spielen die Musiker zum letzten Mal dieses Jahr über den Villinger Dächern.

Mittwochsmarkt

Villingen, Münsterplatz, Mi, 19.9., 6.30 Uhr: Die Wochenmärkte in beiden Stadtbezirken bieten während den Sommer- und Herbstmonaten eine große Vielfalt an frischen regionalen Lebensmitteln, von Brot über Gemüse, Obst bis Fleisch und auch Käse. Frisches vom Markt ist mittwochs von 6.30 Uhr bis 12.45 Uhr in Villingen auf dem Münsterplatz sowie in Schwenningen auf dem Muslenplatz zu haben. Gerade im Spätsommer und Herbst gilt es somit noch das regionale Angebot zu nutzen, frische Lebensmittel und Blumen auf den beiden Wochenmärkten zu kaufen.
Bild: Stadt Villingen-Schwenningen

Villingen, Münsterplatz, Mi, 19.9., 6.30 Uhr: Die Wochenmärkte in beiden Stadtbezirken bieten während den Sommer- und Herbstmonaten eine große Vielfalt an frischen regionalen Lebensmitteln, von Brot über Gemüse, Obst bis Fleisch und auch Käse. Frisches vom Markt ist mittwochs von 6.30 Uhr bis 12.45 Uhr in Villingen auf dem Münsterplatz sowie in Schwenningen auf dem Muslenplatz zu haben. Gerade im Spätsommer und Herbst gilt es somit noch das regionale Angebot zu nutzen, frische Lebensmittel und Blumen auf den beiden Wochenmärkten zu kaufen.

Freizeitspaß in der Spielscheune

Unterkirnach, Spielscheune, Do, 10.1., 14 Uhr: Kinder sind vom Wetter unabhängig und erleben mit ihren Freunden garantiert einen Nachmittag voller Spaß und Vergnügen. Auch Kindergeburtstage lassen sich hier unabhängig vom Wetter organisieren. Ob auf der Hüpfburg toben oder durch das Kletternetz bis hinauf in den Dachfirst klettern.
Bild: Henry Czauderna – stock.adobe.com

Unterkirnach, Spielscheune, Do, 10.1., 14 Uhr: Kinder sind vom Wetter unabhängig und erleben mit ihren Freunden garantiert einen Nachmittag voller Spaß und Vergnügen. Auch Kindergeburtstage lassen sich hier unabhängig vom Wetter organisieren. Ob auf der Hüpfburg toben oder durch das Kletternetz bis hinauf in den Dachfirst klettern.

Sonderschau mit Rekordlokomotiven

Schramberg, Eisenbahnmuseum Schwarzwald in der H.A.U., Mi, 22.8., 10 Uhr: Das Eisenbahnmuseum Schwarzwald zeigt eine Sonderausstellung mit etwa 40 ungewöhnlichen Zug- und Lokomotivmodellen: Jede dieser Loks hat im wahren Leben einen Rekord aufgestellt.
Bild: Himmelheber

Schramberg, Eisenbahnmuseum Schwarzwald in der H.A.U., Mi, 22.8., 10 Uhr: Das Eisenbahnmuseum Schwarzwald zeigt eine Sonderausstellung mit etwa 40 ungewöhnlichen Zug- und Lokomotivmodellen: Jede dieser Loks hat im wahren Leben einen Rekord aufgestellt.

Don Quijote und Sancho Panza

Bad Dürrheim, Freilichtbühne Salinensee, Fr, 24.8., 20 Uhr: Auf der Grünfläche vor der Seebühne beim Salinensee findet in diesem Jahr wieder das alljährliche Freiluft-Sommertheater statt. Das Stück "Don Quijote und Sancho Panza" handelt von einem verarmten Junker aus einem Dorf mitten in der Pampa der durch die fortgesetzte Lektüre von Ritterromanen überschnappt.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Freilichtbühne Salinensee, Fr, 24.8., 20 Uhr: Auf der Grünfläche vor der Seebühne beim Salinensee findet in diesem Jahr wieder das alljährliche Freiluft-Sommertheater statt. Das Stück "Don Quijote und Sancho Panza" handelt von einem verarmten Junker aus einem Dorf mitten in der Pampa der durch die fortgesetzte Lektüre von Ritterromanen überschnappt.

Innenhof-Festival: Kardes Türküler

Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Fr, 24.8., 20 Uhr: Das 30. Innenhof-Festival startet mit einem türkischen Buffet und dem Progrmm "Lieder der Brüderlichkeit" der Gruppe Kardes Türküler. Ihr Ziel ist es, die verschiedenen ethnischen Kulturen und verschiedenen Glaubensrichtungen in Anatolien, Mesopotamien und auf dem Balkan zu verbinden und zu feiern. Ihr Repertoire besteht aus Liedern in Türkisch, Armenisch, Kurdisch, Tscherkessisch, Arabisch, Mazedonisch, Romanes und vielen weiteren Sprachen.
Bild: Veranstalter

Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Fr, 24.8., 20 Uhr: Das 30. Innenhof-Festival startet mit einem türkischen Buffet und dem Progrmm "Lieder der Brüderlichkeit" der Gruppe Kardes Türküler. Ihr Ziel ist es, die verschiedenen ethnischen Kulturen und verschiedenen Glaubensrichtungen in Anatolien, Mesopotamien und auf dem Balkan zu verbinden und zu feiern. Ihr Repertoire besteht aus Liedern in Türkisch, Armenisch, Kurdisch, Tscherkessisch, Arabisch, Mazedonisch, Romanes und vielen weiteren Sprachen.

Jahrestreffen des Isetta-Clubs Deutschland

Gutach, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Fr, 24.8., 11 Uhr: Ein besonderes Erlebnis erwartet die Besucher des Schwarzwälder Freilichtmuseums am Freitag. An diesem Tag präsentieren die Liebhaber ihre Fahrzeuge von 11 bis 16 Uhr, samstags sind die Isetta-Freunde von 10 bis 14 Uhr zu Gast.
Bild: Isetta-Club

Gutach, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, Fr, 24.8., 11 Uhr: Ein besonderes Erlebnis erwartet die Besucher des Schwarzwälder Freilichtmuseums am Freitag. An diesem Tag präsentieren die Liebhaber ihre Fahrzeuge von 11 bis 16 Uhr, samstags sind die Isetta-Freunde von 10 bis 14 Uhr zu Gast.

Metalacker

Tennenbronn, Trombachhöhe, Fr, 24.8., 17 Uhr: Zum sechsten Mal findet in dem Schwarzwalddorf das Heavy Metal Open-Air Metalacker statt. Insgesamt werden an den beiden Festivaltagen zwölf Band den Acker rocken. Am heutigen Freitag werden fünf Bands am Start sein und Samstag werden es sieben Bands plus unsere Frühschoppenmusik, das „Edelweiß Echo“ sein.
Bild: Roland Sprich

Tennenbronn, Trombachhöhe, Fr, 24.8., 17 Uhr: Zum sechsten Mal findet in dem Schwarzwalddorf das Heavy Metal Open-Air Metalacker statt. Insgesamt werden an den beiden Festivaltagen zwölf Band den Acker rocken. Am heutigen Freitag werden fünf Bands am Start sein und Samstag werden es sieben Bands plus unsere Frühschoppenmusik, das „Edelweiß Echo“ sein.