Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unsere Veranstaltungstipps in der Region.

Hexen, Heiden, Halloween

<strong>Villingen, Franziskanermuseum, Mi, 31.10., 17 Uhr:</strong> Während der Einzelhandel in der Innenstadt mit dem langen Halloween-Einkaufsabend lockt, wirft das Franziskanermuseum bei der Taschenlampenführung einen Blick auf die unheimlichsten Ausstellungsstücke, die von Hexen, Henkern und Gespenstern erzählen. Gerne können die Kinder auch verkleidet kommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person, eine Anmeldung ist erforderlich unter www.unser-ferienprogramm.de/villingen-schwenningen oder 07721/82-2159.<em></em>
Bild: morguefile

Villingen, Franziskanermuseum, Mi, 31.10., 17 Uhr: Während der Einzelhandel in der Innenstadt mit dem langen Halloween-Einkaufsabend lockt, wirft das Franziskanermuseum bei der Taschenlampenführung einen Blick auf die unheimlichsten Ausstellungsstücke, die von Hexen, Henkern und Gespenstern erzählen. Gerne können die Kinder auch verkleidet kommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Person, eine Anmeldung ist erforderlich unter www.unser-ferienprogramm.de/villingen-schwenningen oder 07721/82-2159.

Halloween-Party mit Upside Down

<strong>Schwenningen, Gasthaus Wildpark, Mi, 31.10., 21 Uhr: </strong>Die regionale Coverband Upside Down (Bild) aus Villingen-Schwenningen rockt dieses Jahr die Halloween Nacht im Wildpark in Schwenningen. Gespielt werden Songs aus den 70-ern bis heute. Karten im Vorverkauf beim Wirtshaus Wildpark und bei den Bandmitgliedern für sechs Euro erhältlich, Abendkasse acht Euro.
Bild: Veranstalter

Schwenningen, Gasthaus Wildpark, Mi, 31.10., 21 Uhr: Die regionale Coverband Upside Down (Bild) aus Villingen-Schwenningen rockt dieses Jahr die Halloween Nacht im Wildpark in Schwenningen. Gespielt werden Songs aus den 70-ern bis heute. Karten im Vorverkauf beim Wirtshaus Wildpark und bei den Bandmitgliedern für sechs Euro erhältlich, Abendkasse acht Euro.

Horrorhöh' – Die Halloween-Party in Neukirch

<strong>Furtwangen, Schwarzwaldhalle Neukirch, Mi, 31.10., 20 Uhr: </strong>Im Clowns Kabinett spielt DJ Charisma, während in der Gruft die DJs Dieter und Manne auflegen. Ab 0 Uhr wird ein Heimfahrservice für die umliegenden Ortschaften angeboten. Der Eintritt ist bis 21 Uhr verkleidet frei. Danach werden fünf Euro verlangt. Unverkleidete zahlen acht Euro.
Bild: Andreas Trenkle

Furtwangen, Schwarzwaldhalle Neukirch, Mi, 31.10., 20 Uhr: Im Clowns Kabinett spielt DJ Charisma, während in der Gruft die DJs Dieter und Manne auflegen. Ab 0 Uhr wird ein Heimfahrservice für die umliegenden Ortschaften angeboten. Der Eintritt ist bis 21 Uhr verkleidet frei. Danach werden fünf Euro verlangt. Unverkleidete zahlen acht Euro.

Tag des Einhorns – Familienführung

<strong>Villingen, Franziskanermuseum, Do, 1.11., 15 Uhr:</strong> Auf spielerischem Weg erklärt Nartalie Leva bei der Familienführung woher die Fabelwesen kommen, was es mit den Märchenfiguren so auf sich hat und was sie für eine Rolle in unserer Stadtgeschichte spielen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.
Bild: Franziskanermuseum

Villingen, Franziskanermuseum, Do, 1.11., 15 Uhr: Auf spielerischem Weg erklärt Nartalie Leva bei der Familienführung woher die Fabelwesen kommen, was es mit den Märchenfiguren so auf sich hat und was sie für eine Rolle in unserer Stadtgeschichte spielen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.

9. Kunsthandwerkermarkt

<strong>St. Georgen, Theater im Deutschen Haus, Fr/Sa, 2./3.11., 18/10 Uhr: </strong>Elf Aussteller bieten beim 9. Kunsthandwerkermarkt ihre handgefertigten Waren an beiden Tagen zum Verkauf an. Zu finden sind Patchworkarbeiten, Kustvolles aus Holz und Ton sowie Schmuck, aber auch Bekleidung und kulinarische Leckereien.
Bild: Berblinger

St. Georgen, Theater im Deutschen Haus, Fr/Sa, 2./3.11., 18/10 Uhr: Elf Aussteller bieten beim 9. Kunsthandwerkermarkt ihre handgefertigten Waren an beiden Tagen zum Verkauf an. Zu finden sind Patchworkarbeiten, Kustvolles aus Holz und Ton sowie Schmuck, aber auch Bekleidung und kulinarische Leckereien.

Die Oberkrainer Polka Mädels

<strong>Schonach, Haus des Gastes, Sa, 3.11., 20 Uhr:</strong> Die sechs jungen Mädels aus Slowenien spielen seit nunmehr 14 Jahren eigene Lieder sowie von Slavko Avsenik, den Alpen Oberkrainern, Franc Mihelic, Lojze Slak und von Österreichischen Textern und Autoren. Tickets: 07722/964810 oder 07723/2288.
Bild: Veranstalter

Schonach, Haus des Gastes, Sa, 3.11., 20 Uhr: Die sechs jungen Mädels aus Slowenien spielen seit nunmehr 14 Jahren eigene Lieder sowie von Slavko Avsenik, den Alpen Oberkrainern, Franc Mihelic, Lojze Slak und von Österreichischen Textern und Autoren. Tickets: 07722/964810 oder 07723/2288.

Experimentelles Konzert

<strong>St. Georgen, Global Forest Residency-Künstlerresidenz, Fr, 2.11., 20 Uhr:</strong> Ralf Schreiber und Christian Faubel werden ihr Abschlusskonzert in den Räumen der Künstlerresidenz spielen. Bei der Performance geht es darum, Musik und Klang mit autonomen Maschinen, die nach eigener Logik funktionieren, zu erzeugen.
Bild: Veranstalter

St. Georgen, Global Forest Residency-Künstlerresidenz, Fr, 2.11., 20 Uhr: Ralf Schreiber und Christian Faubel werden ihr Abschlusskonzert in den Räumen der Künstlerresidenz spielen. Bei der Performance geht es darum, Musik und Klang mit autonomen Maschinen, die nach eigener Logik funktionieren, zu erzeugen.

Bajankonzert mit russischer Seele

<strong>Bad Dürrheim, Haus des Gastes, Fr, 2.11., 20 Uhr:</strong> Seit gut zehn Jahren steht der Professor Wladimir Bonakow mit seinem Meisterschüler Iwan Sokolow auf den Bühnen Deutschlands und bringt so die klassische und traditionelle russische Musik zu Gehör. Vorverkauf im Haus des Gastes und an der Abendkasse.
Bild: Veranstalter

Bad Dürrheim, Haus des Gastes, Fr, 2.11., 20 Uhr: Seit gut zehn Jahren steht der Professor Wladimir Bonakow mit seinem Meisterschüler Iwan Sokolow auf den Bühnen Deutschlands und bringt so die klassische und traditionelle russische Musik zu Gehör. Vorverkauf im Haus des Gastes und an der Abendkasse.