Das Sturmtief „Sabine“ hat am frühen Morgen St. Georgen und Umgebung erreicht. Zahlreiche umgestürzte Bäume blockieren den Verkehr. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz, um Verbindungsstraßen, die durch den Wald führen, zu sperren.