In der Erzbergerstraße in VS-Schwenningen mussten Beamte am Sonntag, gegen 19.30 Uhr, eine 19-jährige Frau festnehmen. Dies gab die Polizei jetzt bekannt.  Demnach hatte die Frau zunächst die Polizei über Notruf herbeigerufen, weil sie mit einem ihr bekannten 23-jährigen Mann Streit hatte. 

Vor Ort sei die Polizei auf die sehr aufgebrachte Frau getroffen, die sich im Verlauf nicht beruhigen lies und versuchte, auf den 23-Jährigen loszugehen. Die Beamten mussten der 19-Jährigen Handschellen anlegen.

Die soll sich dabei mit Händen und Füßen gewehrt haben. Eine Polizeibeamtin wurde bei der Festnahme leicht verletzt. In der Jackentasche der renitenten Frau fanden die Beamten anschließend auch noch eine geringe Menge Betäubungsmittel.