Nach Angaben der Polizei gab der 27-jährige Fahrer beim Erkennen der Streife Gas. Bei seiner Flucht missachtete er mehrere rote Ampeln und überfuhr ein Verkehrszeichen in der Lahrer Straße. Während der Fahrt warfen er und sein 28-jähriger Beifahrer ein Tütchen mit Marihuana aus dem Fenster.

Fahrer hatte keinen Führerschein

Den BMW fuhr der führerscheinlose Fahrer letzten Endes in eine Sackgasse im Bereich des Kirnacher Bahnhofes. Die anschließende Flucht zu Fuß endete schnell und beide Männer wurden gefasst. Sie müssen nun mit Strafverfahren rechnen.

Der Fahrer durfte die Beamten außerdem zu einer Blutentnahme begleiten. Durch den Zusammenstoß mit dem Verkehrszeichen entstand am BMW ein Schaden von 4.000 Euro.