Die Beamten des Polizeireviers Schwenningen waren am Mittwochnachmittag gegen 13.15 Uhr gerufen worden, weil ein 41-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz beim Testcenter auf einem Test bestand. Trotz der fehlenden Voraussetzungen für dessen Durchführung habe sich der Mann dort nicht abweisen lassen, schildert die Polizei.

Die Überprüfung der Personendaten „des Störers“, so die Polizei weiter, führte zur Feststellung, dass zwei bundesdeutsche Staatsanwaltschaften nach ihm suchten. Insofern kann das Polizeirevier Schwenningen den Suchbehörden eine Auskunft über die festgestellte Erreichbarkeit des 41-Jährigen übermitteln.