Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einem nachträglich angezeigten Raubdelikt am frühen Sonntagmorgen. Dabei wurde ein 29-jähriger Fußgänger in der Salinenstraße attackiert. Nach bisherigen Ermittlungen befand sich der Mann gegen 3.30 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg, als er an der Einmündung Rietenstraße von einem jungen Mann angegangen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Dieser habe ihm eine Schusswaffe an den Kopf gehalten, ihn in den Schwitzkasten genommen und Geld gefordert. Dem 29-Jährigen gelang es, sich zu befreien. Da zeitgleich mehrere Autos vorbeifuhren, ließ der Unbekannte von ihm ab und flüchtete. Aufgrund der Vorgehensweise, der Örtlichkeit und des Zeitpunktes der Tat, kann laut Polizei ein Zusammenhang mit einer schweren räuberischen Erpressung an einem 19-Jährigen im Neckarpark, ebenfalls am frühen Sonntagmorgen, nicht ausgeschlossen werden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Villingen unter 07721/6010 entgegen.