Das ebm-papst-Stadion am Friedengrund, die Spielstätte des FC 08 Villingen, wird künftig MS-Technologie-Arena heißen, das teilte Oberbürgermeister Jürgen Roth am Mittwoch in der Sitzung des Gemeinderats mit. Künftig wird das Stadion mit einem sechsstelligen Betrag von der Firma MS Ultraschall Technologie GmbH aus Spaichingen, einer Tochterfirma der MS Industrie AG mit Sitz in München, unterstützt. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren.

Einer der Vorstände der MS Industrie AG, Armin Distel, ist gleichzeitig auch im Vorstand des FC 08 Villingen. Die MS Industrie AG ist auch für den Bau der neuen VIP-Lounge unter dem Stadiondach verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

"Die vergangenen sieben Jahre mit ebm-papst als Namensträger des Stadions im Friedengrund und als Sponsor des Vereins waren sehr erfolgreich und die Zusammenarbeit war stets intensiv und hervorragend. Hierfür bedankt sich der FC 08 Villingen ganz herzlich", so Leo Grimm, FC 08-Präsident in einer Pressemitteilung. Und Raymond Engelbrecht, Geschäftsführer bei ebm-papst, betont: "Die Firma ebm-papst wird den weiteren Weg des FC 08 gewiss verfolgen und wünscht viele sportliche, tolle Erfolge."

Nachdem Ebm-papst im April vergangenen Jahres seinen Rückzug aus dem Sportsponsoring verkündet hatte, musste ein neuer Sponsor gefunden werden.

Das könnte Sie auch interessieren