Ein Lastwagenfahrer hatte am Freitagvormittag auf der Bundesstraße bei Schwenningen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, als er, vermutlich aus einem kurzen Moment der Unaufmerksamkeit, ins Bankett abgerutscht war.

Bild: Wilhelm Bartler

Der Fahrer war auf der B27 unterwegs, als er auf der Höhe der Haisch-Tankstelle in Schwenningen von der Fahrbahn abkam.

Bild: Wilhelm Bartler

Der Fahrer brachte den Sattelzug nicht mehr unter Kontrolle, überfuhr eine Leitplanke und riss auf seiner nicht mehr 'kontrollierten' Fahrt im Grünstreifen mehrere große Leitverkehrsschilder aus der Betonverankerung, ehe er auf Höhe der Brücke unter der B 523 schließlich schwer beschädigt zum Stehen kam.

Bild: Wilhelm Bartler

Die Feuerwehr Schwenningen musste sich um die auslaufenden Betriebsstoffe kümmern. Anschließend wurde der Lastwagen von einem Spezialunternehmen geborgen.

Bild: Wilhelm Bartler

Die Höhe des Sachschadens dürfte nach ersten Schätzungen bei über 100 000 Euro liegen.