Das legendäre Tonstudio MPS in der Richthofenstraße 1, das seit einigen Jahren als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz steht, steckt in Schwierigkeiten. Die Betreiberfirma HGBS Musikproduktion, die vor einigen Jahren gegründet wurde, um das Studio wiederzubeleben, hat vor kurzem Antrag auf Insolvenz gestellt. Das Amtsgericht hat jetzt verkündet, dass "der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das eigene Vermögen mangels Masse abgelehnt" wird.

Gesellschafter dieser Betreibergesellschaft sind der Studio-Besitzer Matthias Brunner-Schwer, Spross aus der Saba-Unternehmer-Dynastie und Sohn des Studio-Gründers Hans-Georg Brunner-Schwer sowie Friedhelm Schulz, Jazzkenner, Geschäftsmann und Journalist aus Villingen. Die beiden hatten vor einigen Jahren die Gesellschaft gegründet, um das nach dem Tod des Gründers leer stehende Studio, in der einst Jazzgrößen wie Oscar Peterson oder Albert Mangelsdorf legendäre Jazzplatten einspielten, wiederzubeleben und den Nachlass zu verwalten. In der Folge ihrer Bemühungen gab es wieder mehrere neue Tonaufnahmen im Studio, regelmäßige Führungen und auch Sonderverkäufe alter Schallplatten.

Seit rund zwei Jahren sind alle Aktivitäten, die von Jazzfreunden begeistert aufgenommen wurden, erloschen. Hintergrund sind offenbar, sie heißt es aus gut unterrichteten Kreisen, massive familiäre und monetäre Probleme von Matthias Brunner-Schwer. Jedenfalls hat nun Friedhelm Schulz, Gesellschafter und Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, den Insolvenzantrag gestellt. Er berichtet: "Das war ein notwendiger Schritt, um mich nicht strafbar zu machen". Über die weiteren Hintergründe wollte er sich aufgrund der privater Interna, die seinen Mitgesellschafter betreffen, nicht äußern.

Auch Hauseigentümer Berthold Käfer hält sich zurück. "Ich gehe aber davon aus, dass es unter neuer Leitung weitergehen wird", zeigt er sich optimistisch. "Das Studio liegt mir als Vermieter sehr am Herzen", betont Käfer. Alles hänge nun davon ab, wie schnell die Betreibergesellschaft abgewickelt werden könne.