Der große Tag rückt näher: An diesem Samstag, 23. März, wird die neue Neckarhalle in VS-Schwenningen offiziell eröffnet. Am Sonntag, 24. März, steht das neue Veranstaltungshaus ab 11 Uhr zur Besichtigung für die gesamte Bevölkerung offen. Nächste Woche wird die neue Halle mit verschiedenen Veranstaltungen auf Herz und Nieren getestet.

Das könnte Sie auch interessieren

Noch laufen Feinarbeiten in der Halle

Die letzten Feinarbeiten werden an der Halle noch ausgeführt, damit bis zur Eröffnung alles passt. "Was lange währt, wird endlich gut", umschrieb Kulturamtsleiter Andreas Dobmeier beim Pressegespräch den lang ersehnten Eröffnungstermin der Neckarhalle. Zwar fanden die ersten Veranstaltungen bereits statt mit der Verabschiedung von OB Rupert Kubon sowie ein Fasnachtsball. Aber jetzt geht es richtig los.

Das könnte Sie auch interessieren

Buntes Programm am Wochenende

Gefeiert wird am Wochenende mit einem bunt gespickten Programm mit lokalen Akteuren. Zunächst wird die Halle am Samstag ab 19 Uhr mit einem Festreigen für geladene Gäste eröffnet. Darunter sind auch rund 300 Bürger, die eine Karte aus dem zur Verfügung stehenden Kontingent ergattert haben.

"Haus der Begegnungen und der Kulturen"

Am Sonntag, 24. März, ist ab 11 Uhr die gesamte Bevölkerung eingeladen, die neue Halle kennen zu lernen. Es gibt Führungen hinter die Kulissen, ein abwechslungsreiches Programm, das von lokalen Akteuren, Vereinen und Tanzgruppen gestaltet wird. Dabei sind auch interkulturelle Gruppen. "Das soll unterstreichen, dass die Neckarhalle ein Haus der Begegnung und der Kulturen ist, wo sich eine friedliche Stadtgesellschaft entwickeln kann", so der Kulturamtsleiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Um 19 Uhr startet dann mit dem Preisträgerkonzert des Fritz-Ewald-Jazzpreises die erste offizielle Veranstaltung.

Kaleidoskop von Veranstaltungen

Nächste Woche findet in der Neckarhalle ein Kaleidoskop von Veranstaltungen statt, die künftig an dieser Spielstätte gedacht sind. Am Mittwoch, 27. März, wird das Gitarrenduo Café del Mundo das Publikum in die feurige Welt des Flamenco entführen. Am Donnerstag, 28. Mär, gibt es einen Comedyabend mit fünf Künstlern mit internationalen Wurzeln als weiteres Zeichen des interkulturellen Schwerpunkts.

Für Popkonzert schon 1200 Tickets verkauft

Am Freitag, 29. März, wird das Konzert des Elektropop-Duos Glasperlenspiel die Kapazitätsgrenzen ausloten. Die 1200 Stehplätze sind bereits fast ausverkauft. "Wir prüfen, ob wir das Kontingent auf 1300 Karten ausweiten können"; so Dobmeier.

Stadtmusik, Liederkranz und Musikakademie auch dabei

Am Samstag, 30. März feiert die Stadtmusik Schwenningen das Jubiläumskonzert anlässlich des 25. Jubiläums von Dirigent Wolfgang Wössner. Den Abschluss der Eröffnungswoche machen am Sonntag, 31. März der Liederkranz und die Musikakademie Schwenningen mit ihrem Chorkonzert "Hollywood am Neckar".

Parkplatz bislang noch nicht nutzbar

Der Kulturamtsleiter hofft, dass bis zum Tag der offenen Tür auch der Parkplatz genutzt werden kann. Dort fehlt derzeit noch der Asphaltbelag, der aufgrund des neuerlichen Kälteeinbruchs noch nicht aufgebracht werden konnte. Dobmeier verwies auf Parkmöglichkeiten in der Nähe der Halle und darauf, dass "die Neckarhalle ganz nah beim Bahnhof steht und man zumindest am Tag der offenen Tür gerne die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen sollte."

Halle wurde schon rund 70 Mal gebucht

Insgesamt ist das Interesse an der Neckarhalle bereits gut. Wie Sandra Bummel vom Kulturamt sagte, liegen für dieses Jahr derzeit etwa 60 bis 70 Buchungen für unterschiedliche Veranstaltungen vor. "Tagungen, Firmenfeiern, Vereinsveranstaltungen und Hochzeiten." Darüber hinaus sind bereits 60 Veranstaltungen des Kulturamts in Planung. Beispielsweise Tanz in den Mai, das VStival im Oktober, oder die SWR3-Elchparty im Herbst.

Das könnte Sie auch interessieren