Wenn die Maschinen abgestellt und die Computer herunter gefahren sind, die Blaumänner und Anzüge gegen Sportklamotten getauscht und anstelle der Pumps die Laufschuhe mit zur Arbeit genommen werden, dann ist klar: Es ist Firmenlauf. Die Kombination aus Sport, Party und Betriebsausflug bewährt sich durch zahlreiche teilnehmerstarke Veranstaltungen in ganz Deutschland. Am Donnerstag, 3. Mai, feiert der Firmenlauf Villingen-Schwenningen seine Premiere. Um 18 Uhr fällt der Startschuss am Messegelände in VS-Schwenningen. Bei einer Pressekonferenz im AOK-Gesundheitszentrum stellten die Veranstalter gemeinsam mit Partnern des Firmenlaufs die Veranstaltung vor.

„Der Firmenlauf wird eine tolle Veranstaltung, bei der die Zuschauer und Teilnehmer in lockerer Atmosphäre zusammenkommen“, freut sich Harald Rettenmaier, stellvertretender Geschäftsführer der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg: „Wir wollen gemeinsam mit der Agentur N-Plus-Sport viele Menschen zu mehr Bewegung motivieren.“ „Teamgeist durch Teamsport ist unsere Idee. Wir freuen uns, den Firmenlauf nach Villingen-Schwenningen zu bringen“, sagt Ralf Niedermeier von der ausrichtenden Agentur. „Der Firmenlauf ist eine große Netzwerkparty der regionalen Wirtschaft und verbindet nicht nur innerhalb eines Unternehmens, sondern die gesamte Region.“ Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren – anmelden kann man sich online unter www.firmenlauf-vs.de. Die Teilnahmegebühr beträgt 14 Euro plus Mehrwertsteuer pro Person. Pro Teilnehmer spenden die Organisatoren einen Euro an soziale Einrichtungen aus der Region.

„Start und Ziel ist auf dem Messegelände in Schwenningen. Von dort aus geht es für die Läufer auf die Fünf-Kilometer-Firmenlaufstrecke. Auf dem Messegelände findet im Anschluss auch die große After-Run-Party statt“, fügt Niedermeier hinzu. Gemeinsam mit dem Chef, den Azubis und Kollegen wird dann zur Livemusik das Tanzbein geschwungen, sich bei den zahlreichen Essens- und Getränkestände wieder mit Energie versorgt und bis in die Abendstunden gemeinsam Zeit verbracht.

Der Spaß steht am 3. Mai im Vordergrund – auf eine Zeitnahme wird deswegen bewusst verzichtet. Jedes Unternehmen kann beliebig viele Teilnehmer anmelden. Der Firmenlauf richtet sich mit seiner kurzen Laufdistanz auch an Hobbyläufer oder Nichtsportler, walken und gehen ist erlaubt. Eine große Siegerehrung wird es nach dem Lauf trotzdem geben. Die Chancen auf einen Pokal haben beispielsweise die Unternehmen, die die meisten Mitarbeite an den Start bringen, oder jene mit den meisten Azubi-Läufern.

Die Anmeldefrist zum Firmenlauf läuft bis 16. April.

Anmeldungen im Internet: www.firmenlauf-vs.de