Villingen-Schwenningen – Das Umweltzentrum auf der Schwenninger Möglingshöhe freut sich, den bekannten Journalisten Franz Alt erstmalig in Schwenningen präsentieren zu können. Er wurde bekannt als langjähriger Leiter des Fernsehmagazins "Report". Er ist Verfasser einer großen Zahl vielbeachteter Veröffentlichungen, in denen er sich ganz besonders auch mit der Natur befasst. Als visionärer und fachkundiger Mahner beschäftigte sich Alt schon mit Fragen der Klimaänderung, Ethik und Energiepolitik, bevor dies durch die aktuellen Ereignisse zum Kernthema wurde. Dabei beschränkt er sich nicht auf das Aufzeigen von Problemen, sondern bietet auch Lösungsmöglichkeiten an. In seinem Vortrag geht es um Flüchtlinge, Klimakrise und Energiekrise. Er fragt nach, wie aus Krisen Chancen entstehen und "wie alles mit allem zusammenhängt". Der Vortrag am Donnerstag, 19. Oktober, beginnt um 19 Uhr im Umweltzentrum. Der Eintritt kostet 6 Euro.