Ausnahmezustand in der Nachsorgeklinik in Tannheim: Tausende Besucher strömten am zweiten Advent in die Nachsorgeklinik, um sich bei der Kinder-Weihnacht von den liebevoll gefertigten Hand- und Bastelarbeiten begeistern zu lassen und das abwechslungsreiche Programm zu genießen. 

Klinik-Chef Roland Wehrle begrüßt die bis vor kurzem amtierende Deutsche Weinkönigin Carolin Klöckner. Im Hintergrund spielt das Bläserensemble aus Tannheim.
Klinik-Chef Roland Wehrle begrüßt die bis vor kurzem amtierende Deutsche Weinkönigin Carolin Klöckner. Im Hintergrund spielt das Bläserensemble aus Tannheim. | Bild: Sprich, Roland

Was hat die Tannheimer Kinder-Weihnacht, das die Besucher von weither anreisen lässt? „Es gibt ja kaum jemand, der die Klinik nicht kennt und nicht schon mal ein paar Euro oder auch mehr gespendet hat und sich dadurch auch mit der Klinik verbunden fühlt“, erklärt ein Besucher, der sich auskennt. Diese Verbundenheit schlägt sich im Besuch der Veranstaltung nieder.

Weinkönigin zu Gast

Selbst gemachte Duftkerzen, Holzspielzeug, Schmuck, Karten – das Angebot bei dem Indoor-Weihnachtsmarkt war enorm. Unter die Besucher mischte sich auch Prominenz. Roland Wehrle begrüßte Carolin Klöckner, die bis vor kurzem noch Deutsche Weinkönigin war, als Gast in Tannheim. „Ich bin seit kurzem Mitglied im Förderverein und wir hatten heute Versammlung und da habe ich die Gelegenheit genutzt, hierher zu kommen und mir die Klinik anzusehen“, sagte die 24-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Besucher gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Die Kinder konnten Weihnachtskerzen selbst gestalten, Holztiere bemalen und Bienenwachskerzen selbst ziehen. Die Erwachsenen konnten sich von Musik der Stadtkapelle Donaueschingen und des Musikvereins Rottweil-Neufra unterhalten lassen. An den Buden auf der Dachterrasse und vor dem Eingang wurden zudem Würste gebraten und Waffeln gebacken. Dazu gab es einen reichhaltigen Mittagstisch und ein gut sortiertes Kuchenbüffet.