Die Vollblutmusiker von Dirty Spoon werden beim Kneipen- und Musikfestival Nightgroove im Gasthaus Ott auftreten. Für die Musiker aus Villingen-Schwenningen und Umkreis bedeutet der Auftritt ein Heimspiel. Die seit 2016 neu formierte Band spielt vorwiegend Rockklassiker der vergangenen sechs Dekaden. Dabei füllen Hits von Bands wie Toto, Status Quo, Rolling Stones und Pink Floyd das musikalische Repertoire von Dirty Spoon.

Die Frontsänger Michelle Marber und Bernhard Czmiel werden begleitet von Drums, Gitarren und Keyboard. Frontgitarrist Ingmar Weinmann freut sich, dass die Band beim Festival dabei sei. Die Kneipenlocation "spielen wir gerne". Für die Band ist vor allem "die Nähe zum Publikum im Vordergrund und der Spaßfaktor garantiert", so Weinmann weiter.

Aufgrund ihres regionalen Bezugs, ist den Musikern das Villinger Publikum bestens bekannt und daher sehen sie dem Festival "sehr positiv entgegen". Wer sich den Auftritt nicht entgehen lassen möchte, der sollte am 29. April, ab 20 Uhr, ins Gasthaus Ott in der Färberstraße kommen.