Beim Turnverein (TV) 1848, einem der größten Sportvereine der Region, lässt man sich gerne etwas Neues einfallen. In aktuellen Halbjahresprogramm finden sich neben den unzähligen, altbewährten Offerten immer auch sportliche Angebote, die man bisher noch nicht oder lange nicht mehr auf dem Schirm hatte. Zusätzlich gibt es aber auch Neuerungen, die für viele Mitglieder, aber auch Nichtmitglieder des TV 1848 interessant sind.

Zehnerkarte steht für Flexibilität

Beispielsweise gibt es ab sofort eine Zehnerkarte, mit der man zwischen den einzelnen Sportangeboten wechseln kann. Dadurch können sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder äußerst flexibel verschiedene Angebote wahrnehmen. Ob man nun einen Pilates-Kurs besucht oder etwas für seinen Rücken tun will, mit den Zehnerkarten kann man jetzt spontan entscheiden. In diesem Zusammenhang ist auch der neue Geschenkgutschein zu sehen, den man praktisch für alle Angebote und sogar für den Jahresbeitrag nutzen kann.

Das neue Halbjahresprogramm des TV 1848 ist da.
Das neue Halbjahresprogramm des TV 1848 ist da. | Bild: Rüdiger Fein

Ganz neu im Programm sind beispielsweise zusätzliche Tanzangebote der Dance Company. Während für die Mini-Dancer eine Altersbeschränkung von sechs bis zehn Jahren gilt, kann man die weiteren Tanzangebote wie Ballydance oder Hip-Hop ab dem 11. Lebensjahr belegen. Für ältere Tanzbegeisterte stehen mit Jazztanz und Showdance weitere Angebote zur Auswahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein ganz spezielles Angebot richtet sich an Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Hierfür muss man nicht Mitglied im TV sein. Nach Vorlage eines Rezepts des behandelnden Arztes rechnet der TV diesen Kurs direkt mit der Krankenkasse ab.

Sportgruppe für behinderte Kinder

Ein weiteres, ganz neues Angebot – man findet es sogar im aktuellen Programm noch nicht – ist die Sportgruppe für behinderte Kinder. Kursleiterin Friederike Auer und Jonas Klemm kümmern sich in der Carl-Orff-Schule freitags um die zehn- bis 15-jährigen behinderten Kinder. Der Einstieg in diesen Kurs ist jederzeit möglich, Infos gibt es direkt beim Verein.

Das Projekt neue Sporthalle wächst

Auch beim Projekt einer neuen, gemeinsam genutzten Sporthalle am Goldenbühl tut sich etwas. Jetzt gebe es einen offiziellen Auftrag für die Überplanung des Geländes, erklärt Geschäftsführer Sven Kieninger. Die nächsten Gespräche über das gemeinsame Projekt des TV 1848 und der Stadt Villingen-Schwenningen finden Anfang Februar mit dem Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport (Jubis) statt, wobei man hier noch einen weiten Weg vor sich habe.

Baubeginn nicht vor 2021

Wenn es irgendwann konkrete Beschlüsse und eine gesicherte Finanzierung der dringend benötigten Sporthalle gebe, dann sei aber nicht vor dem Jahre 2021 mit dem Baubeginn zu rechnen, so Kieninger.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitgliederzahl wächst weiter

Stolz ist man beim TV 1848 auf die Entwicklung in den vergangenen sechs Jahren, die einen absoluten Aufwärtstrend erkennen lasse. „Wir legen in jedem Jahr zu und freuen uns über etwa 100 neue Mitglieder“, erzählt Vorstand Manfred Herzner.

Bundesweiter Trend bei Mehrspartenvereinen

Und das sehe man als Nettozuwachs an, denn durch das Kurssystem habe es 2019 zwar auch 320 Abgänge gegeben, denen aber 430 Neuzugänge gegenüber gestanden hätten. Damit entspreche man einem bundesweiten Trend, den man insbesondere bei den Mehrspartenvereinen feststellen könne.

Einsatz von Festangestellten zahlt sich aus

Den eigenen Erfolg – der Verein ist von 2013 bis zum heutigen Zeitpunkt um 521 Mitglieder auf 2258 (Stand 31. Dezember 2019) gewachsen – sehe man auch darin, dass man zunehmend mit Festangestellten arbeite. Dadurch seien jetzt auch tagsüber Kursangebote möglich und das Angebot lasse sich ständig erweitern. Damit steuere man auch einem immer noch bestehenden Defizit an Angeboten im Allgemeinsport entgegen. Um zu erkennen, dass es hier ein großes Defizit geben, dafür brauche man nur einen Blick auf die langen Wartelisten werfen, so Herzner.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.