Investoren, Planer privater Büros und der Stadt stehen am Dienstag, 13. November, von 14 bis 19 Uhr, in den den Räumlichkeiten der verglasten Fußgängerbrücke im ehemaligen Rössle-Einkaufszentrum bereit, um die Fragen der Bürger rund um das neue Einkaufszentrum Forum VS zu beantworten.

Die Veranstaltung sei im Messeformat aufgebaut, so die Stadt in einer Pressemitteilung. Die Bürger können so jederzeit zum Haupteingang der Fußgängerbrücke am Muslenplatz kommen und sich in einem Rundgang an verschiedenen anschaulichen Stellwänden über das Großprojekt informieren. Auch Baubürgermeister Detlev Bührer, Vertreter der Stadtentwicklung und die Geschäftsführerin der Wirtschaft und Tourismus VS GmbH (WTVS), Beate Behrens, werden vor Ort sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit diesem Großprojekt mit einem Investitionsvolumen von circa 80 Millionen Euro soll an jenem geschichtsträchtigen Ort gegenüber der Freizeit- und Erlebniswelt 'Le Prom', an dessen Stelle sich bis zum Brand 1990 das legendäre Kaufhaus Baro befand, im Herzen von Schwenningen ein neuer Einkaufstempel mit 15 000 Quadratmetern Verkaufsfläche verteilt auf drei Geschosse, entstehen. Was in etwa einer Verdopplung des bisherigen, seit Jahren leerstehenden Einkaufszentrums Rössle entspricht.