Es ist ein Narrenspiegel etwas anderer Art, den sich Vera Deckert hat einfallen lassen. Passend zur Fastnachtszeit hat sie Taschenspiegel hergestellt und will mit deren Verkauf den Verein Mukoviszidose unterstützen.

„Ich kam schon letztes Jahr auf die Idee, das zu Fastnacht zu machen“, sagt die seit elf Jahren in Villingen lebende Designerin. Und das eher zufällig, wie sie selbst sagt. „Ich bin darüber gestolpert, dass man das machen kann.“ Sie selbst nähe sehr viel und verkaufe ihre Waren auch. So sei sie dann auf den Gedanken gekommen, die „Taschenspiegel aus Blümlestoff“ zu machen und mit dem Verkauf etwas Gutes zu tun. Seit einem Jahr stellt die ursprünglich aus dem Markgräflerland kommende Villingerin ihre Taschenspiegel her. Die scheinen bei den Leuten auch gut anzukommen. So musste sie anfangs die für die Herstellung benötigte Buttonpresse anmieten. „Der erste Schwung hat sich aber gut verkauft“ und so war es ihr möglich, ein eigenes Gerät zu kaufen.

Die Entscheidung darüber, welche Einrichtung sie unterstützen möchte, fiel Vera Deckert nicht schwer. „Wir sind in der Familie selbst von Mukoviszidose betroffen“, sagt sie. Es ist auch nicht das erste Mal, dass die Designerin den Verein unterstützt. So nahm sie in der Vergangenheit am Donaueschinger Stadtlauf zugunsten der Mukoviszidose-Selbsthilfegruppe Schwarzwald-Baar-Heuberg teil. Zusätzlich erwirtschaftete sie im vergangenen Jahr 600 Euro für den Verein.

Erhältlich sind die Handspiegel ausschließlich in der Buchhaltestelle von Sabine Hauser in der Brunnenstraße. Dafür sei eine separate Kasse aufgestellt worden, damit zusätzliche Spenden sicher beim Verein ankommen. „Sabine Hauser unterstützt das Spendenanliegen und verlangt keine Gebühren“, sagt Vera Deckert.

Zunächst soll es die Spiegel nur über die Fastnachtszeit geben. Sollte Interesse bestehen, könne sie aber jederzeit nachproduzieren, verspricht Deckert. Kosten werden die Handspiegel fünf Euro pro Stück. Davon komme dann jeweils ein Euro dem Verein zu Gute.

Informationen im Internet:

www.muko.info

Nur bis 19. Juli: drei Monate lang alle Artikel in Web und App für nur 14,99 € lesen. Hier gehts direkt zum Angebot.