Villingen-Schwenningen/Tuningen (mh) Am frühen Donnerstagmorgen kam es gegen 5.45 Uhr zu einem schweren Unfall auf der B 523 zwischen Tuningen und Schwenningen. Nach ersten Informationen meldeten Anrufer einen Verkehrsunfall: Eine Autofahrerin war mit ihrem Polo auf der B 523 von Tuningen Richtung Schwenningen unterwegs.

Aus bislang ungeklärten Gründen kam sie dann mit dem Wagen auf das rechte Bankett. Beim Gegensteuern kam der Wagen ins Schleudern und geriet mit der linken Seite in den Straßengraben. Dabei hob der Wagen ab und krachte nach mehreren Metern im Wald an einen Baum. Ersthelfer bargen die Frau aus dem Wagen und betreuten sie, bis der Rettungsdienst eintraf. Dieser brachte die Frau dann ins Klinikum.

Die Feuerwehr Schwenningen kümmerte sich um den Unfallwagen und klemmte die Batterie ab. Die Polizei Schwenningen übernahm die weiteren Ermittlungen zur genauen Unfallursache. Der Polo musste abgeschleppt werden, an ihm entstand Totalschaden.