Ein 27-jähriger aus dem Irak stammender Mann ist nach Polizeiangaben am späten Freitagabend kurz nach 23 Uhr offenbar grundlos auf eine Gruppe junger Männer und Jugendlicher im Bereich des Villinger Bahnhofes losgegangen, hat einem aus der Gruppe eine Flasche Bier entrissen und im weiteren Verlauf auch noch eine Frontscheibe eines geparkten Autos eingeschlagen.

Auch gegen eine zweite Gruppe junger Männer soll der Mann handgreiflich geworden sein, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Samstag weiter. Die alarmierte Polizeistreife konnte den aggressiven 27-Jährigen, der sich schon vom Bahnhof entfernt hatte, schließlich "dingfest machen", heißt es wörtlich weiter. Der Mann müsse sich nun in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und wegen Sachbeschädigung verantworten, so abschießend der Polizeisprecher.