Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Schwarzwald-Baar-Kreis Endlich: 5 Tage unter 35 – Weitere Lockerungen im Kreis ab Montag
Es ist geschafft: Am Samstagabend meldet das Landesgesundheitsamt mit 18,8 den fünften Tag in Folge eine Inzidenz unter 35. Damit ist der Weg frei für weitere Lockerungen ab Montag.
Fussball Nach Elfmeter-Krimi direkt ins Eisbad – FC 08 Villingen bereit für SV Oberachern. Mit Videos!
Nullachter haben nach Viertelfinal-Sieg gegen Rielasingen-Arlen sofort die Halbfinal-Begegnung am Sonntag im Blick
Top-Themen
Villingen-Schwenningen Der Konkurrenzkampf unter den Maskenherstellern wird immer härter: „Fühlen uns als Bauernopfer im Maskenkrieg“
Das Villingen-Schwenninger Unternehmen Univent Medical hat eine harte Zeit hinter sich. Jetzt will es noch einmal durchstarten. Doch wie viele Produktionsstandorte werden auf längere Sicht in Deutschland überleben? Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei spricht sich gegen eine Subventionierung aus.
Univent Medical-Geschäftsführer Thomas Vosseler Ende vergangenes Jahres in der Produktionshalle in Schwenningen: Jetzt will er nach einer Durststrecke mit dem Unternehmen wieder durchstarten.
VS-Villingen Wie VS-Apotheken den „Covpass“-Ansturm und Server-Probleme meistern
Seit Montag stellen auch die Apotheken in Villingen-Schwenningen die neuen, digitalen Impfausweise für geimpfte Personen aus. Der SÜDKURIER hat nachgefragt, wie die Woche gelaufen ist und wie sie die riesige Nachfrage bewältigt haben.
Valerie Aigner von der Paradies-Apotheke zeigt einen ausgedruckten Corona-Impfpass in die Kamera, denn auch ohne Handy können Menschen vom neuen, digitalen Impfpass profitieren, der europaweit gültig ist.
VS-Villingen Endlich wieder gemeinsam proben: „Eine irre Freude“ für Sommertheater-Regisseurin Verena Müller-Möck
Verena Müller-Möck ist die Regisseurin beim VS-Sommertheater. Seit knapp zwei Wochen darf ihr Ensemble wieder gemeinsam im Freien proben. Dem SÜDKURIER hat sie erzählt, was das für Sie und die Schauspieler bedeutet, und wie schwer die Vorbereitungen in der Lockdown-Zeit für das Theater waren.
Sommertheater-Regisseurin Verena Müller-Möck freut sich, dass endlich wieder Theaterproben möglich sind. Die Proben finden unter freiem Himmel im Garten der Parkresidenz am Germanswald statt, dort, wo in einigen Wochen auch die 17 geplanten Aufführungen zu sehen sein werden. Ein Teil des Bühnenbildes steht bereits. Für Zuschauer wird hinten auf der Wiese gestuhlt.
Villingen-Schwenningen Die perfekte Abkühlung: Im Villinger Kneippbad funktioniert Badespaß trotz Corona-Einschränkungen
Höchstwerte um die 30 Grad und bis zu 15 Sonnenstunden. Die vergangenen Tage waren die bisher wärmsten des Jahres und sorgten für einen regelrechten Ansturm auf das Villinger Kneippbad. Bis zu 600 Badegäste dürfen sich gleichzeitig im Bad aufhalten und über eine Abkühlung freuen – ermöglicht durch die gute Organisation des Teams und die Mithilfe der Besucher. Aber wie kommt man eigentlich an ein Ticket? Und welche Regeln gelten im Bad selbst?
Gesperrt sind hier aktuell nur die Start-Blöcke: Schwimmmeister Nicola Ambrosini bei der Arbeit. Bilder: Franziska Zeller
Schwarzwald-Baar Was in dieser Woche in VS und Umgebung wichtig war: Ein Abriss, ein Anfang, ein Ausreißer und viele Aufreger
Es war sicher die heißeste Woche in diesem Jahr, was die Temperaturen angeht. Seit Tagen schwitzt die Region bei um die 30 Grad. Just in dieser Zeit, packt der VS-Gemeinderat ein heißes Winterthema an, während das Fußballfieber in der Region noch nicht so recht ausbrechen möchte. Ausgebüxt ist vielmehr ein kleiner Junge, um auf einem Hochhausdach spazieren zu gehen. Diese und viele weitere Themen lesen Sie hier im Wochenrückblick.
Unsere Collage zeigt einige Bilder zu unseren Nachrichten in dieser Woche.
Schwarzwald-Baar Ab Montag in den Biergarten ohne Test? Gute Chancen für weitere Lockerungen
Wenn die Corona-Zahlen weiter stabil bei einer Inzidenz unter 35 bleiben, dann können in wenigen Tagen im Schwarzwald-Baar-Kreis weitere Einschränkungen aufgehoben werden.
Besucher sitzen in einem Biergarten in der Altstadt von Magdeburg. Die Öffnung der Außenflächen bieten Gastronomen die Möglichkeit wieder mehr umzusetzen. Durch die kommenden Lockerungen wird das bald auch im Schwarzwald-Baar-Kreis möglich sein.
Donaueschingen Soldaten auf dem Catwalk: Wie in der Donaueschinger Kaserne der Häuserkampf trainiert wird
In einer früheren Lagerhalle verbirgt sich die neueste Trainingsmöglichkeit des Jägerbataillons 292. Ein Truppenbesuch zwischen Sperrholz, Ramme und Sturmgewehr.
Unten wird geübt, oben beobachtet: Künftige Feldwebel üben in der Donaueschinger Kaserne, wie man in Häuser eindringt, in denen möglicherweise der Feind sitzt. Mit der sogenannten „Catwalk-“-Anlage ist das Training realistischer und störungsfreier geworden.
Villingen-Schwenningen Die Bescheinigung einer Bescheinigung, oder: Wie die Grundschulen mit dem Ärger über die Coronatests umgehen
Das Thema Corona-Tests treibt weiterhin Eltern, Schulleiter und Kinder vor allem an den Grundschulen in Villingen-Schwenningen um.
Ein Schüler führt einen Schnelltest durch. In Baden-Württemberg sollen jetzt auch die Schnelltests amtlich anerkannt werden, die zu Hause von den Eltern durchgeführt werden. Auch sie sollen jetzt für Schule und Freizeit eine Gültigkeit von 60 Stunden haben.
Villingen-Schwenningen „Tanzen ist wie träumen mit Füßen“ – Was aber, wenn die Tanzschule leer bleibt? Sieben Monate lang
Ende 2019, kurz vor dem ersten Lockdown, übernimmt Ines Schneider die Tanz- und Ballettschule Isgard Mader, während die Schwestern Nina und Cynthia Bull mit ihrem Tanzstudio umziehen. Alle drei hoffen: Auf einen Neustart – und stecken plötzlich in einem Lockdown nach dem anderen. Über schlaflose Nächte, die Leidenschaft zum Tanz und die Frage: Wann sie endlich wieder öffnen dürfen?
Seit Ende 2019 führt Ines Schneider die Tanz- und Ballettschule Isgard Mader. Über die sieben Monate Lockdown (seit November 2020) sagt sie: „Ich habe zwischenzeitlich gedacht, ich höre wieder auf, ich verkaufe alles. Weil die Angst, der wirtschaftliche Druck so groß war.“
VS-Villingen Pappbecher ade: Endlich klappert im Café Villa wieder Porzellan
Klaus Fehrenbach, Inhaber vom Café Villa in der Färberstraße, freut sich, seit Mittwoch wieder Kunden bedienen zu dürfen. Dem SÜDKURIER hat der Gastronom verraten, was ihm während der Schließzeit am meisten gefehlt hat.
Noch stehen links die Pappbecher zum Mitnehmen. Klaus Fehrenbacher ist froh, nach sieben Wochen Pause seinen Kunden endlich wieder richtige Kaffeetassen aus Porzellan befüllen und servieren zu können.
Villingen-Schwenningen Sinfonieorchester plant weitere Kaffeekonzerte im Franziskaner-Kulturzentrum
Das Sinfonieorchester lädt sonntags zu diesem Konzertformat ein, Premiere ist ins Wasser gefallen und nur online zu erleben
Da das erste Kaffeekonzert wegen Regen quasi ausgefallen ist, haben Nadia Sofokleous und Kwame Cole vom Sinfonieorchester kurzerhand eine Aufnahme gemacht und diese auf YouTube eingestellt.
Villingen-Schwenningen Mit einem eigenen Testzentrum reagiert der Turnverein auf schwachen Trainingsbesuch
Sechs Mitglieder sind speziell geschult worden, so soll gerade Eltern von Grundschulkindern geholfen werden, die keine Bestätigung eines gültigen Tests bekommen
Der Turnverein Villingen richtet ein neues Corona-Testzentrum ein: Hier demonstriert Daniela Wagner die Registrierung.
Schwarzwald-Baar Ein weiterer Todesfall: Das sind die Corona-Zahlen für den Landkreis am Mittwoch
Die Zahl der aktuell an Corona infizierten Personen sinkt um den identischen Wert der Neuinfektionen.
Die Rathaus-Apotheke in St. Georgen erhält immer montags Impfstofflieferungen und muss diese dann für den Weitertransport an seine Hausärzte fertigmachen.
Villingen-Schwenningen Die Waldkulturscheune erwacht und blüht erneut auf
Das Ensemble Armoniosa gastiert in knapp eineinhalb Wochen inmitten der Natur. Dem Konzert am 19. Juni folgen weitere Veranstaltungen.
Im Wildblumengarten hinter der Scheune hofft Friederike Bauer, bei den nächsten Wandelkonzerten viele Besucher begrüßen zu dürfen.
Villingen-Schwenningen Autofahrern müssen mit höheren Parkgebühren rechnen
Nächsten Mittwoch steht das Thema auf der Agenda des Verwaltungsausschusses, eine Woche später soll der Gemeinderat einen Beschluss fassen.
Den Autofahrern droht eine Erhöhung der Parkgebühren. Nächsten Mittwoch disktutiert der Verwaltungsausschuss über dieses Thema.
Villingen-Schwenningen Warum in VS mehr E-Roller zerstört werden als in Konstanz – Firma Zeus will Angebot dennoch ausbauen
Tagelang stand auf der Treppe zur Unterführung neben dem Blueboxx-Kino ein Elektroroller der Firma Zeus, die man seit einigen Monaten in der Doppelstadt mieten kann. Dieser Abstellplatz ist nicht erlaubt. Zudem war die Elektronik im Lenker herausgerissen. Der SÜDKURIER hat bei Zeus nachgefragt, wie viele solche Sachbeschädigungen es seit dem Start gegeben hat und welche Pläne das Unternehmen für den VS-Standort hat.
Dieser Zeus-Scooter in der Unterführung nahe der Tonhalle ist demoliert. Unbekannte haben die Elektronik aus dem Lenker gerissen.
Donaueschingen Ein rascher Umzug ins große Technikzentrum: IMS Gear holt Ausbildungszentrum an den Stammsitz

IMS Gear konzentriert verschiedene Abteilungen, um eine höhere Effizienz zu erreichen. Aktueller Schritt ist der Umzug des Ausbildungszentrum von dessen Standort in Allmendshofen an den Stammsitz in Donaueschingen.
IMS Gear hat sein Ausbildungzentrum von Donaueschingen-Allmendshofen in das Technikzentrum des Unternehmens im Donaueschinger Gewerbegebiet Breitelen-Strangen verlagert. Der Umzug des Maschinenparks ging innerhalb eines Tages über die Bühne. Bilder: IMS Gear
VS-Villingen Wer hat‘s erfunden? Deniz Sahin bringt „Cheebab“ nach Villingen – Schweizer Spezialität mit türkischen Wurzeln
  • „Cheebab“ soll vegetarisches Angebot erweitern
  • Imbiss-Ecke in Färberstraße besteht seit 25 Jahren
Ist diese türkisch-schweizerische Kebap-Spezialität einfach Käse oder einfach lecker? Diese Frage können sich Kunden von Deniz Sahin seit Samstag selbst beantworten. Seit dem Wochenende ist der vegetarische „Cheebab“ im Imbiss-Ecke-Angebot.
Villingen-Schwenningen Kultur aus dem Koma holen: Viele Veranstaltungen in der Stadt geplant
Die Inzidenz-Zahlen gehen zurück, die Hoffnung ist groß, im Sommer ein normaleres Leben führen zu können. In Villingen-Schwenningen wird an der Wiedererweckung des gesellschaftlichen Lebens gearbeitet. Damit ist man weiter als anderswo.
Ein Stück Normalität zurückholen: Kulturamtsleiter Andreas Dobmeier und Lisa Schöneck (Stadtmarketing) präsentieren ein Plakat der Aktion.
Landkreis & Umgebung
Donaueschingen Die Ersten warten bereits um 7 Uhr: Impfaktion in den Donauhallen läuft geordnet ab
In Villingen blieben am Samstag, 19. Juni, zahlreiche Impfdosen übrig. Deshalb haben die Verantwortlichen mehr Impfstoff im Gepäck als gedacht. Zwischen 9 und 20 Uhr werden Interessierte am Sonntag, 20. Juni, in Donaueschingen mit Astrazeneca geimpft – ohne Termin.
Bereits um 8.30 Uhr – eine halbe Stunde vor Impfbeginn – bildet sich am Sonntag eine Warteschlange vor den Donauhallen. Der Erste kommt schon vor 7 Uhr aus Furtwangen. Die Verantwortlichen haben dann sogar mehr Impfstoff als gedacht im Gepäck, denn in Villingen blieben tags zuvor Impfdosen übrig.
Schwarzwald-Baar-Kreis Endlich: Die Inzidenzzahl im Kreis liegt seit fünf Tagen unter 35, Landratsamt verkündet weitere Lockerungen
Wichtige Neuerung: Ab Montag fällt die Testpflicht für Aktivitäten im Freien und Besuch der Außengastronomie weg, Veranstaltungen im Freien sind mit bis zu 750 Besuchern erlaubt
Gute Nachrichten: Wer ab Montag ins Freibad möchte, braucht keinen Test mehr. Das Landratsamt hat am Sonntag festgestellt, dass im Kreis die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 35 lag. Damit gelten weitere Lockerungen.
Donaueschingen Fußball-EM-Fieber lässt in Donaueschingen noch auf sich warten – auch beim 4:2-Erfolg der DFB-Elf gegen Portugal
Am Samstag, 19. Juni, ist recht wenig Trubel in der Stadt. Verfolgen die Menschen die Partien aufgrund der Corona-Krise lieber zuhause als in Bars oder Restaurants?
Unter Einhaltung der Corona-Regeln konnte im Allmendshofener Titec-Sportpark das EM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal verfolgt werden.
Donaueschingen Brandgefahr auf Wiesen und in Wäldern? Feuerwehrkommandant Gerd Wimmer erklärt, wie es damit aktuell aussieht
Der Graslandfeuerindex hat im Schwarzwald-Baar-Kreis einen Wert von vier erreicht – aber was bedeutet das eigentlich genau?
2019 hatte die Donaueschinger Feuerwehr bei Hubertshofen im Wald mit einem großen Feuer zu kämpfen.