Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Blick auf den Kreisverkehr am Neuen Markt beim Schnellimbiss Burger King. Der Kreisel soll nächstes Jahr aufwändig in mehreren Monaten Bauzeit für rund zwei Millionen Euro erneuert werden.
Villingen-Schwenningen Kreisverkehr ramponiert: Jetzt soll er mit zwei Millionen Euro wieder fit gemacht werden
Stadt will Kreisel beim Schwarzwald-Baar-Center erneuern lassen. Umfangreiche Baumaßnahmen in 2022 geplant
Villingen-Schwenningen Corona im Altenheim: Immer wieder werden Mitarbeiter in St. Lioba positiv getestet
Warum das Heim das Virus nicht los wurde. Doch jetzt gibt es Grund für neue Hoffnung
Villingen-Schwenningen Demo am 9. Mai in Villingen: Was Mike Lutze am Veranstaltungsverbot kritisiert
Der selbstständige Handwerker aus Trossingen kann nicht verstehen, warum die Corona-Demo am 9. Mai in Villingen vom Landkreis verboten wurde. Als Querdenker will Mike Lutze aus Trossingen aber nicht bezeichnet werden.
Top-Themen
Villingen-Schwenningen Zahl der Feuerbestattungen steigt drastisch, 2020 auch wegen Corona: Krematorium muss erweitert werden
Zweite Linie wurde beim Bau schon eingeplant, diese soll jetzt für 1,3 Millionen Euro realisiert werden. Einäscherungen liegen im Trend, immer mehr Menschen entscheiden sich für diese Bestattungsform
Erst 2018 in Betrieb genommen, muss das Krematorium erweitert werden, es ist an seiner Kapazitätsgrenze angelangt.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Schwarzwald-Baar Ab Montag Testpflicht für alle Kita-Kinder ab drei Jahren
Wegen der hohen Inzidenzwerte müssen alle Kindergarten- und Tagespflegekinder im Schwarzwald-Baar-Kreis ab Montag zwei mal pro Woche getestet werden. Andernfalls dürfen sie die Einrichtungen nicht betreten
Kindergartenkinder ab drei Jahren müssen ab Montag zweimal pro Woche einen Schnelltest absolvieren, um Betreuungseinrichtungen besuchen zu können.
Donaueschingen Ende Oktober rollt der Verkehr durchgängig vierspurig: Beim Nord-Ausbau der B 27 werden riesige Mengen Material bewegt
Was hat der Dögginger Tunnel mit dem vierspurigen Ausbau der wichtigsten Verkehrsachse der Baar zu tun? Vernetzt sind nicht nur diese Projekte, auch die Arbeiten laufen vernetzt. So schaut es momentan auf der lang gezogenen Baustelle aus.
Eine Tätigkeit beim B-27-Ausbau im Nordabschnitt: Uwe Weiss pumpt ein Kalk-Zement-Gemisch in ein Silo auf der Baustelle. Das Material hilft den Unterbau der Fahrbahn zu verfestigen und trocken zu halten.
VS-Villingen Nach Verbot der Demo von Kritikern der Corona-Maßnahmen in Villingen: „Omas gegen Rechts“ halten am Sonntag eine Sitz-Mahnwache ab – mit Genehmigung
Die „Omas gegen Rechts“ werden am Sonntag in Villingen eine Sitz-Mahnwache abhalten. Diese ist eine Antwort auf die inzwischen gerichtlich untersagte Demo von Kritikern der Corona-Maßnahmen, von den „Omas“ auch „Querdenker“ genannt.
Schon im Mai des vergangenen Jahres setzten die „Omas gegen Rechts“ in Villingen einen Kontrapunkt zu den Anti-Corona-Kundgebungen.
Villingen-Schwenningen Erdwärme-Projekt auf dem Kasernengelände: Tiefenbohrungen sind den Gutachtern zu gefährlich
Spannendes geothermisches Projekt in Villingen. Warum die Experten dazu raten, nur eine oberflächennahe Anlage zu bauen
Blick auf des ehemalige Kasernengelände „Mangin“ in Villingen. Auf dem ehemaligen Exerzierplatz zwischen den beiden langen, ehemaligen Mannschaftsunterkünften, könnte nach dem Vorschlag von Gutachter ein Feld mit 49 und 98 Erdwärmesonden angelegt werden. Damit könnte das künftige Wohn- und Verwaltungsquartier beheizt und gekühlt werden.
Schwarzwald-Baar-Kreis Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz sinkt weiter langsam, liegt aber immer noch im Rekordbereich
Die Sieben-Tages-Inzidenz für Corona-Neuansteckungen im Schwarzwald-Baar-Kreis liegt derzeit bei 262,1. Damit ist der Wert laut Gesundheitsamt zum dritten Mal in Folge gesunken. Die Zahl befindet sich aber noch immer im Rekordbereich.
Gut ist: Die Sieben-Tages-Inzidenz sinkt seit einigen Tagen. Schlecht ist: Sie ist immer noch auf Rekordniveau.
VS-Villingen Nach Einspruch gegen Demo-Verbot in Villingen: Verwaltungsgericht hat Entscheidung getroffen
Erst das Verbot, dann der Einspruch – und nun hat das Verwaltungsgericht entschieden, ob die Demo von Kritikern der Corona-Maßnahmen am 9. Mai in Villingen stattfinden darf oder nicht.
Auch nach dem richterlichen Verbot der Demo haben Sympathisanten im Internet weiter dazu aufgerufen, am Sonntag nach Villingen zu kommen.
Villingen-Schwenningen Stadträte fordern angesichts der hohen Inzidenz-Zahl eine Testpflicht in Kitas: Am Mittwoch hat der Gemeinderat noch auf Freiwilligkeit gesetzt
Antrag von 14 Stadträten der Freien Wählern, Grünen und SPD. Werde die Testpflicht nicht eingeführt, müsse man sich bei jedem Ausbruch künftig fragen, ob dies nicht hätte verhindert werden können. Aktuell sind 1361 von 3500 angemeldeten Kindern in der Notreuung in VS-Kindertageseinrichtungen
Müssen bald alle Kinder, die eine VS-Kita besuchen, getestet werden? Einige Stadträte fordern dies.
Villingen-Schwenningen Jetzt geht‘s los: Mit Schnelltest und Maske in die Abi-Prüfung
Am Dienstag beginnen die Abiturprüfungen. Sie finden zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen statt, dieses Mal noch verschärfter als vor einem Jahr. Für die Schüler ist so manches anders.
Mit Meterstab und Mundschutz: So werden wieder die Abiturprüfungen in Villingen-Schwenningen in den Turnhallen vorbereitet. Diese Aufnahme entstand vor einem Jahr in der Sporthalle des Gymnasiums am Romäusring. Dort finden auch jetzt wieder die Prüfungen statt, die am Dienstag, 4. Mai, mit der Deutschprüfung beginnen.
Basketball Corona-Schock bei den Panthers
Acht Schwenninger Team-Mitglieder positiv getestet. Neuansetzung der abgesagten Playoff-Spiele fraglich
Sorgenvolle Blicke: Für Panthers-Trainer Alen Velcic und seine Spieler gab es in den vergangenen Tagen schlechte Nachrichten.
Villingen-Schwenningen Street-Workout für Jedermann: Sportwissenschaftler zeigt fünf einfache Übungen für das Training im Stangen-Parcours
Fitnessstudios sind derzeit geschlossen. Doch in Doppelstadt gibt es drei sogenannte Street-Workout-Parks. Hier kann jeder kostenlos im Freien trainieren und dabei sein Immunsystem stärken, was gerade in Corona-Zeiten so wichtig ist. Andreas Förnbacher zeigt im Video, wie das geht.
Andreas Förnbacher aus Villingen ist Personal Trainer und zeigt vor der SÜDKURIER-Videokamera, welche Übungen sich zum Einstieg in das Training am Street-Workout-Park beim Romäusgymnasium in Villingen eignen.
Unterkirnach Das Badevergnügen ist schon wieder vorbei: Ordnungsamt untersagt die Hallenbadvermietung
Als einzelne Familie das Unterkirnacher Hallenbad für zwei Stunden mieten – dieser Traum ging am Samstag in Erfüllung. Allerdings war die Freude nur von kurzer Dauer
Schwarzwald-Baar-Kreis Plitsch, Platsch, Pandemie: Wann öffnen die Bäder in VS, Tannheim, Königsfeld und Bad Dürrheim wieder?
Eigentlich öffnen Anfang Mai die meisten Freibäder. Wegen der Corona-Pandemie ist aber nichts, wie es sonst ist. Wann also öffnen die Bäder? Der SÜDKURIER hat im Schwarzwald-Baar-Kreis nachgefragt.
Daniel Mertmann mit Tochter Clara auf der großen Wasserrutsche: Wann das im Villinger Kneippbad wieder passiert, hängt von den Pandemiebedingungen ab. Vorbereitet auf eine Öffnung wären die Badmitarbeiter aber.
Schwarzwald-Baar-Kreis Coronazahlen: So hat sich die Sieben-Tages-Inzidenz im Schwarzwald-Baar-Kreis nach dem Rekordfreitag entwickelt
Am Freitagabend hatte das Gesundheitsamt eine Rekordinzidenz für den Schwarzwald-Baar-Kreis gemeldet. Mit 273,4 befand sich der Landkreis gar an der Spitze des Landes. Nur im Hohenlohereis war die Inzidenz noch ein bisschen höher. Und wie sieht es am Sonntagmorgen aus?
Die Sieben-Tages-Inzidenz für Corona-Neuansteckungen im Schwarzwald-Baar-Kreis ist immer noch auf einem sehr hohen Niveau.
Schwarzwald-Baar-Kreis Unscheinbare Schilder: Wenn selbst Villinger das Kreisimpfzentrum nicht finden
Was die Autofahrer und die Stadtverwaltung zu der unscheinbaren Ausschilderung ins Schwenninger Impfzentrum sagen.
Sabine Hinz aus Schonach. „Ich bin vor dem eigentlichen Termin extra schon mal vorbei gefahren und habe mich gewundert, dass es an der Einfahrt keine Hinweisschilder gibt.“
Tuttlingen Ungenehmigter Fackelzug eskaliert: Vermummte greifen Polizeibeamte an, Einsatzfahrzeuge werden beschädigt
Am Abend des 1. Mai hatten Teilnehmer vor, mit Fahnen und Fackeln in die Innenstadt zu laufen. Die Polizei stoppte den Aufzug unter Einbindung von Beamten mehrerer Reviere.
Symbolfoto: Ein Polizeiwagen mit Blaulicht fährt zu einem Einsatz.
Unterkirnach Privatbadespaß im Unterkirnacher "Aqualino": Geschickter Schachzug oder verbotenes Badevergnügen?
Das Unterkirnacher Hallenbadteam ermöglich den Badespaß im Familienkreis. Wer will, kann das Bad mieten. Ist das aber derzeit überhaupt erlaubt?
Ein ganzes Schwimmbad für sich alleine hat Familie Stürmer dank der Vermietaktion des Unterkirnacher Hallenbades Aqualino am Samstagmorgen zwei Stunden lang. Betriebsleiterin Véronique Kühn (links) steht den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite und verstellt zum Beispiel auf Wunsch auch den Hubboden des Bades auf eine andere Wassertiefe.
Landkreis & Umgebung
Donaueschingen Wenn Studenten gemeinsam auf Tour gehen: Michael Lehmann erinnert sich an sein allererstes Auto
SÜDKURIER-Serie: Michael Lehmann, Frohsinn-Zunftmeister aus Donaueschingen, blickt auf seine erlebnisreichen motorisierten Erinnerungen zurück
Michael Lehmann (links) mit seinen Studienkollegen Andreas Schönstein und Holger Birkle in Genua. Im Hintergrund sind die Lichter der Fähre zu sehen, die sie nach Korsika bringt.
Triberg/Schonach/Schönwald Triberger Tierschützer lassen illegalen Welpenhandel im Internet auffliegen
Triberger Verein spürt Online-Kleinanzeigen nach Haustier-Markt ist lukrativer als der für synthetische Drogen
Haustiere wie der American Staffordshire Terrier in diesem Symbolbild sind derzeit sehr gefragt – nicht alle Käufer wissen aber, was auf sie zukommt.
Donaueschingen Ein Umweltschützer der ersten Stunde ist tot: Professor Günther Reichelt starb im 95. Lebensjahr
Er galt als der „erste Grüne der Baar“. Der streitbare, unbeugsame Geist prägte als markante Persönlichkeit über mehr als fünf Jahrzehnte die Geschicke der Stadt.
Günther Reichelt, der als streitbarer „Baar-Professor“ betitelte Naturforscher und -schützer, ist am 1. Mai im Alter von 94 Jahren gestorben.
Blumberg Frühere Realschülerinnen bedauern das Entfernen ihrer Gedenktafel am Bahnhof
Im Jahr 2009 beschäftigten sich vier Zehntklässlerinnen der Realschule für eine Projektprüfung mit der Widerstandskämpferin Sophie Scholl. Daraus entstand eine Gedenktafel, die am Bahnhof in Blumberg aufgestellt wurde. Doch wurde ist die Tafel entfernt, was die vier bedauern.
26. Juni 2009: Die Realschülerinnen Johanna Kaiser (von links), Lisa Barbon, Julia Straub und Kristin Bruder freuen sich, dass die von ihnen erstellte Gedenktafel für Sophie Scholl am Bahnhof Zollhaus aufgestellt wird. Umso enttäuschter sind sie, dass die Gedenktafel mittlerweile entfernt wurde.
Blumberg Blumberg war für die Widerstandskämpferin Sophie Scholl der Wendepunkt
Ein halbes Jahr war Sophie Scholl von Ende 1941 bis Frühjahr 1942 als Kindergärtnerin in Blumberg, wo ihre beste Freundin Hildegard Schüle lebte. Oft war sie in der Kapelle in Zollhaus um zu beten, Orgel zu spielen und ihre Gedanken zu ordnen. Für Sophie war diese Zeit ein Wendepunkt in ihrem Leben. Am Sonntag, 9. Mai, wäre Sophie Scholl 100 geworden.

Das undatierte Foto zeigt Sophie Scholl, Mitglied der “Weißen Rose„, der Widerstandsgruppe gegen die Verbrechen der Nationalsozialisten.