Wie die Stadtverwaltung am Dienstag um 17 Uhr mitteilt, müssen 40 Kinder und acht Mitarbeiter der städtischen Kindertagesstätte am Ziegelbach in Quarantäne: Ein Mitarbeiter der Kindertagesstätte ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Quarantäne erfolgt auf Anordnung des Gesundheitsamtes und betrifft zwei Gruppen in der Kindertageseinrichtung.

Das könnte Sie auch interessieren

Umgehend nach Vorliegen des Testergebnisses seien am frühen Nachmittag alle betroffenen Eltern informiert worden. Die zwei Gruppen bleiben nach Angaben der Stadt vorerst bis 3. November geschlossen. Die weiteren Gruppen im Ziegelbach sind derzeit nicht betroffen, da die strengen Hygienemaßnahmen der Kindertagesstätte eine Gruppen-Durchmischung der Kinder und Erzieher verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €