Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Finanzen der Stadt fallen in diesem Jahr offenbar deutlich weniger dramatisch aus als ursprünglich angenommen. Statt eines befürchteten Defizits von rund 30 Millionen Euro erwartet die Stadtverwaltung