Die Unterkirnacher Vereinsführer trafen sich jüngst, um Aktuelles zu besprechen.

Die Vertreter von 20 Vereinen und Organisationen waren in die Schlossberghalle gekommen. Damit war die weit überwiegende Zahl der Unterkirnacher Vereinsvertreter anwesend. Diese vernahmen interessiert, aber auch einigermaßen frustriert, die neuen Vorgaben der Verordnungen. Einige geplante Veranstaltungen müssen abgesagt werden, weil Veranstaltungen nur noch mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 100 Personen erlaubt sind. Andere Termine wurden von den Vereinen freiwillig gestrichen. Für die Sportvereine haben die Verbände in den vergangenen Monaten insgesamt gute Hygienekonzepte erarbeitet. Daher ist der Trainingsbetrieb in Hallen unter Einhaltung der Hygieneregeln derzeit noch erlaubt. Die Umkleiden und Duschen dürfen allerdings nicht mehr benutzt werden. In der Schule dürfen derzeit gar keine Vereinstätigkeiten stattfinden, weil die Nutzung einer Schule für externe Gruppen aktuell nicht erlaubt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Abgesagte Veranstaltungen

Für den Unterkirnacher Veranstaltungskalender bedeutet die neue Situation, dass beispielsweise die Hauptversammlungen des Skiclubs und des Fördervereins Aqualino abgesagt wurden. Der Förderverein Aqualino wird, weil keine Wahlen stattfinden müssen, auf eine Onlineversammlung ausweichen. Ebenfalls abgesagt wurden der Martinslauf, die Tauschbörse, der Ackerlochcrosslauf, der Weihnachtsmarkt und das Jahreskonzert des Musikvereins.

Das könnte Sie auch interessieren

Für das kommende Jahr sprachen die Vereinsvertreter ihre Termine ab. Ob diese dann aber tatsächlich stattfinden können wie geplant, dessen sind sich alle bewusst, wird die weitere Entwicklung zeigen. So sind beispielsweise die Dorfmeisterschaften der Kegelfreunde am 2. und 3. Januar sowie die Fasnetsuche der Zunft am 6. Januar mit einem Fragezeichen versehen. Für viele Hauptversammlungen ist bereits jetzt die Schlossberghalle als Veranstaltungsort eingeplant, weil hier mehr Abstand gehalten werden kann.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €