Zwei leicht Verletzte und ein Schaden in Höhe von 34.000 Euro sind die Folgen eines Unfalles, der sich am Montag gegen 17 Uhr auf der Kreisstraße 5728 bei Unterkirnach ereignet hat.

Eine 22-jährige VW Polo-Fahrerin fuhr laut Polizeiangaben auf der K 5728 in Richtung Unterkirnach und wollte mehrere Autos und einen Laster überholen. Hierbei übersah sie einen 21-Jährigen, der mit seinem Mercedes entgegenkam. Der Fahrer versuchte zwar, nach rechts auszuweichen, konnte jedoch den seitlichen Zusammenstoß nicht verhindern und wurde in den Straßengraben gedrängt.

Ein ebenfalls in Richtung Unterkirnach fahrender VW eines 67-Jährigen wurde durch ein Trümmerteil leicht beschädigt. Durch den Unfall wurden die Verursacherin und der 21-jährige Mercedes-Fahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden. Die Kreisstraße war rund 30 Minuten lang gesperrt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €