Auch wenn die Fasnetveranstaltungen für dieses Jahr abgesagt wurden, haben sich die Unterkirnacher Zünfte und der Musikverein etwas überlegt, um in der Gemeinde dennoch zumindest etwas fastnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen.

Narrenbaum der Kieschtockzunft.
Narrenbaum der Kieschtockzunft. | Bild: Kieschtockzunft

So wurde eine „Fasnet-Challenge“ ausgerufen, in der sich alle Unterkirnacher mit Fasnetschmuck an ihrem Haus beteiligen konnten. Kieschtock-Zunft, Kürnachhexen, Musikverein und die Gemeinde Unterkirnach gingen mit gutem Beispiel voran und funktionierten die ausgedienten Weihnachtsbäume zu kreativ geschmückten Narrenbäumen um. Auch für die Jüngsten hat man sich etwas überlegt.

Narrenbaum der Kürnachhexen.
Narrenbaum der Kürnachhexen. | Bild: Kieschtockzunft

Für sie wurde die Aktion „Fasnetsäckle 2021“ ins Leben gerufen. Auf Bestellung gab es für die Kinder eine Säckle mit einer bunten Mischung voller Spaß, um die Fasnet aufleben zu lassen. Die ersten 60 Säckle wurden am Wochenende ausgeliefert. Neben der Katharienenhöhe gehen auch Säckle an die Villinger Carl-Orff-Schule. Inzwischen sind nahezu alle Säckle verteilt Katharinenhöhe und sorgen dort für viel Freude.

Der Narrenbaum am Rathaus.
Der Narrenbaum am Rathaus. | Bild: Kieschtockzunft

Und wer noch ein wenig in Erinnerungen schwelgen will: Hier noch ein paar Bilder und Eindrücke vom Ball der Narrenzunft im vergangenen Jahr:

Das könnte Sie auch interessieren