Die Kieschtockzunft Unterkirnach lädt zu ihrem Sommerfest ein. Gewiss ist: Am Samstag und Sonntag, 30./31. Juli, stehen Spaß und Gaudi für die Festbesucher ganz oben auf der Prioritätenliste. Einzelne Gruppen, nämlich die Teilnehmer am Hobby-Turnier der Tauzieher, brauchen darüber hinaus aber auch noch eine gehörige Portion Teamgeist und Stärke.

Premiere auf der Unterkirnacher Festwiese

Erstmals – und vermutlich auch einmalig – findet das Sommerfest der Narrenzunft auf der Unterkirnacher Festwiese an der Hauptstraße statt. Hierher müssen die Kieschtöck dieses Mal ausweichen, weil der Festplatz im Stockwald nicht zur Verfügung steht. Doch das wird einem gelungenen Sommerfest keinesfalls im Wege stehen, ist sich die Zunft sicher.

15 Teams dürfen mitmachen

Festauftakt ist am Samstag, 30. Juli, ab 17 Uhr mit dem Hobby-Turnier, einem Grümpelturnier, der Tauzieher. Hierfür tut sich die Kieschtockzunft mit den Unterkirnacher Tauziehfreunden Wadenkrampf zusammen, einer erfolgreichen Gruppe von Tauziehern.

Bis zu 15 Hobbygruppen können am Turnier teilnehmen. Sie müssen einzig folgende Voraussetzungen erfüllen: Jedes Team muss aus mindestens sechs Personen bestehen, die ein maximales Gesamtgewicht von 555 Kilogramm auf die Waage bringen dürfen. Dann noch festes Schuhwerk an die Füße und die Startgebühr von 15 Euro bezahlen und es kann losgehen.

Frauen wollen rauf aufs Siegertreppchen

Auf die Teilnehmer des Tauziehturniers warten beachtliche Preise. Den Siegern winken 500 Euro, den Zweitplatzierten 300 Euro und dem drittplatzierten Team 100 Euro. In der Riege der Mannschaften auf dem Treppchen möchte auch eine Frauengruppe mit eingreifen: Die Frauen trainieren bereits eifrig mit der Wettkampfgruppe der Tauziehfreunde Wadenkrampf.

Gute Laune mit DJ und Frühschoppen

Am Samstagabend wird beim Sommerfest der Kieschtockzunft dann gefeiert. Ab 20 Uhr sorgt DJ Lutze für die musikalische Unterhaltung. Weiter geht es am Sonntag, 31. Juli, ab 10.30 Uhr. Dann wartet auf die Festbesucher ein Frühschoppen, ebenfalls mit musikalischer Unterhaltung. Ab 13 Uhr ist Musik und Gaudi mit Siggi und Bob geboten.

Programm für die kleinen Besucher

Die ganze Zeit über steht für die kleinen Besucher des Sommerfestes ein großer Kinderspielplatz parat. Wer möchte, kann sich beim Kinderschminken hübsch machen lassen. Beim Hau den Lukas sind die Muskeln gefragt und beim Handwerker-Triathlon kommt es auf Geschick und Ausdauer an.