Noch laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Bierfest des Musikvereins Unterkirnach steigt am Wochenende, 15. und 16. Juni, auf dem Mühlenplatz. Das Fest hat sich mittlerweile etabliert. Es findet nun schon zum fünften Mal in Unterkirnach statt, so Simone Schleker, Thomas Ciampa und Markus Weißer vom Vorstandsteam. Ab 16 Uhr wartet der Musikverein auf die Gäste. Das Fest findet bei jedem Wetter statt, denn es wird mit einem Festzelt vorgesorgt, um den Gästen auf jeden Fall einen trockenen Platz bieten zu können.

Wer erkennt die Gerstensäfte?

Das Fest hieße nicht Bierfest, wenn nicht irgendein Programmpunkt mit Bier zu tun hätte. Das Publikum erhält die Möglichkeit, bei einer Bierprobe aus vier bis fünf Sorten den jeweils getrunkenen Gerstensaft namentlich zu benennen. Die Biere werden am Samstag in 0,2-Liter-Gläsern serviert. Zum Spielvergnügen wird ein einheitlicher Preis erhoben, sagt das Vorstandsteam.

Fest mit viel Musik

Der musikalische Festauftakt liegt beim Musikverein Althengstett, der in Unterkirnach nicht unbekannt ist. Den Kontakt zum Musikverein hat Bürgermeister Andreas Braun geknüpft, denn Althengstett ist sein Heimatort. In der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr wird der Musikverein zur Unterhaltung spielen. Ab 20 Uhr geht es mit der Brassband „Brotäne Herdepfl“ mit fetziger Musik weiter. Die aus Wolterdingen stammende Band wird bis 22 Uhr für Stimmung auf dem Mühlenplatz sorgen. Danach übernimmt DJ Johannes But das weitere Musikprogramm, das morgens um zwei Uhr sein Ende findet.

Sonntag startet mit Trachtenkapelle

Mit der Trachtenkapelle Nußbach beginnt am Sonntag um 11 Uhr der Frühschoppen. In der Zeit von 13.30 bis 15.30 Uhr wird die Trachtenkapelle Buchenberg Unterhaltungsmusik anbieten. Das Jugendensemble aus St. Georgen, Unterkirnach und Langenschiltach sorgt von 16 bis 17 Uhr für musikalische Kurzweil. Mit der heimischen Formation „Kirne Brass“ von 17.15 bis 18 Uhr wird dann der Festreigen sein Ende finden.

Für jeden Geschmack

Kulinarische Momente sind ebenso im Angebot zu finden. Liebhaber der Grillwurst kommen ebenso auf ihre Kosten wie die Pommes-Fans. Der Musikverein lässt es sich nicht nehmen, mit Wurstsalat zu punkten. Wer es herzhafter mag, bekommt einen Schnitzelwecken. Am Sonntag wird Kassler Hals mit Kartoffelsalat angeboten. Kaffee und Kuchen stehen ebenfalls auf der Speisekarte.