Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates von Unterkirnach findet am Dienstag, 18. Februar, um 18 Uhr statt. Das Gremium tagt, anders als zunächst angekündigt, in der Schlossberghalle. Grund für die Änderung des Sitzungsortes ist die Tagesordnung.

Das könnte Sie auch interessieren

Insbesondere steht zunächst die Beschlussfassung zum Haushalt 2020 mit der mittelfristigen Finanzplanung und anschließend die Beschlussfassung zum Wirtschaftsplan der Gemeindewerke Unterkirnach GmbH an. Besonderes Interesse der Öffentlichkeit herrscht in diesem Zusammenhang am gefährdeten Fortbestand des Unterkirnacher Hallenbades Aqualino.

Wenn der Gemeinderat bei der Beschlussfassung zum Haushalt den jährlichen Verlustausgleich für die Gemeindewerke und damit letztlich für das Hallenbad in Höhe von 200.000 Euro streicht, steht die Schließung des Bades zum Ende des Monats im Raum.