Ein Open-Air-Konzert mit eigenem Wochenend-Häuschen, das direkt am Festivalgelände steht: Das gibt es jetzt in Unterkirnach für Leser des SÜDKURIER zu gewinnen. Und dem Traumhaus von SÜDKURIER, Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau und der Gemeinde Unterkirnach steht ein ganz spezielles Wochenende bevor.

Am Samstag, 10. September, rockt der Schlossberg. Vier Bands, darunter zwei Frauen-Formationen, treten auf der Freilichtbühne oberhalb der Spielscheune auf. Nur hundert Meter entfernt vom Traumhaus performen Both Girls und MacCoustix in rein weiblicher Besetzung. Zusätzlich gibt es auf der herrlich gelegenen Bühne Mäx-M und die Formation Gams and Rosslers zu bestaunen. Los geht die Veranstaltung um 19.30 Uhr.

Der Konzertabend steht unter dem Motto Fathers and Sons, Väter und Söhne. So war auch ein Unterkirnacher Konzertabend im September 2011 überschrieben. Nur: Die 2016er-Auflage heißt geringfügig anders: Fathers and Daughters – Väter und Töchter. Nicht nur die Bands sind lokal, auch die Bewirtung ist schwarzwälderisch: Dafür sorgen die Kürnach-Hexen, die auch ein Essen servieren. Und wer sich über den Band-Namen Gams and Rosslers wundert: Gams ist selbsterklärend und Rossler steht für einen Kartoffelschnaps. Gerockt werden darf bis Mitternacht, dann hat Bürgermeister Andreas Braun den Zapfenstreich verfügt. In Braun schlagen an diesem Wochenende zwei Herzen: Endlich mal wieder was los auf der Unterkirnacher Open-Air-Bühne, andererseits ist an die Anwohner, beispielsweise im gegenüberliegenden Marbental und deren Nachtruhe zu denken. Hier wohnt auch der Schultes.

Tickets gibt es im Vorverkauf bei den Tourist-Informationsbüros in Villingen im Franziskaner und in Unterkirnach im Rathaus, jeweils für vier Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt dann fünf Euro. Sollte das Wetter schlecht sein, wird in der Schlossberghalle gerockt. Wer sich unter den SÜDKURIER-Lesern für das Rock-Wochenende im Traumhaus bewerben will, der muss sich sputen. Rufen Sie jetzt die Gewinner-Nummer an: 01379/370 500 76 (je Anruf 50 Cent aus dem Festnetz der Telekom. Mobilfunkpreise abweichend.) Sprechen Sie deutlich Ihren Namen, Ihren Wohnort, die Straße und langsam Ihre Telefonnummer auf. Nennen Sie das Stichwort: Rock. Die Leitungen sind bis kommenden Donnerstag, 1. September, 23 Uhr, freigeschaltet. Der Gewinner wird am Freitagnachmittag telefonisch benachrichtigt.

Die Bands im Kurz-Porträt

Diese Musiker heizen am 10. September dem Unterkirnacher Festivalpublikum auf dem Schlossberg ein.

  • Both Girls: Passend zum Veranstaltungstitel sind Rubina Scherlitz und Bianca Müller tatsächlich Töchter von Vätern, die selbst schon miteinander musiziert haben. Die beiden Musikerinnen präsentieren aus dem Radio bekannte Songs. Mitsingen erwünscht.
  • MacCoustix: Die Gruppe steht synonym für einen Streifzug durch die Folk-, Rock- und Pop-Geschichte. Eingängige Lieder, Balladen und Rock-Klassiker garantieren einen kurzweiligen Abend für Junge und Jung-Gebliebene.
  • Mäx-M: Mäx-M generiert deutschsprachige Coversongs und eigene Lieder, die in die Beine und, durch ihre tiefsinnigen Texte, durchaus auch in den Kopf gehen.
  • Gams and Rosslers: Trotz eines Durchschnittsalters von exakt 57,25 Jahren lässt die kultige Vier-Mann-Formation aus Schramberg es noch immer krachen. Rock und Blues-Freunde kommen bei einem Mix aus Coverversionen und selbstgeschriebenem Liedgut voll auf ihre Kosten.