Unterkirnach

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Unterkirnach und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Frei Verfügbar Hier erhalten Sie die Morgen-Mail mit den Themen rund um VS
Unverbindlich und auch ohne Abo verfügbar: Das ist der morgendliche Themen-Überblick für die Region Villingen-Schwenningen. In diesem frei verfügbaren Artikel finden Sie neben allen Informationen rund um den Service auch die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Adresse in den Verteiler einzutragen.
Villingen
Anzeige Tag der offenen Tür - Ciampa Unterkirnach: Es beginnt in der Garage
Wenn am Sonntag, 6 Oktober, der Fliesenfachbetrieb Ciampa im Mühlenweg in Unterkirnach seine Türen öffnet, dann präsentiert sich nicht nur ein traditionelles Familienunternehmen, sondern vor allem ein moderner Betrieb, der von der Beratung, der Planung und der Ausführung der Arbeiten für seine Kunden alles professionell aus einer Hand anbietet.Die Firmengeschichte der Firma Ciampa beschreibt zunächst die typische Handwerkerzeit der 70er Jahre. Angefangen hat es in der heimischen Garage in Unterkirnach.
<p>Sowohl der Neubau von Bädern als auch die Sanierung ist bei der Firma Ciampa in besten Händen. So entstehen Bäder in ansprechendem Design und hervorragender Qualität. <em>Bilder: Dost</em></p>
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen Über 3000 neue Wohneinheiten sind im Werden
Wo in den nächsten Jahren Wohnraum in Villingen-Schwenningen entsteht. Stadt sieht Bedarf für fünf bis zehn Jahre gedeckt. Grüne wollen Konzept für die Innenentwicklung mit Wohnraum
Ein Sinnbild für den Bauboom neuer Wohnungen ist das Gebiet &bdquo;Friedrichspark&ldquo; an der Vöhrenbacher Straße in Villingen. Auf dem alten Krankenhausareal sollen bis zu 400 Wohneinheiten entstehe. Bild: Hans-Jürgen Götz
Villingen-Schwenningen Kampf um Sportanlagen aufgeschoben
Tannheimer Rasenplatz bleibt erhalten. Doch wie sieht es mit künftigen Zuschüssen aus? Experte sieht in Bereichen Villingen-Schwenningens eine Überversorgung.
Müssen die Spieler vom FC Tannheim bei Heimspielen künftig woanders kicken? Diese Gefahr ist vorerst abgewendet. Ob allerdings Tannheim in einigen Jahren, falls sie auch einen Kunstrasen wollen, einen Zuschuss erhalten, ist offen.