Passanten bemerkten Rauchgeruch aus den öffentlichen Toiletten im Untergeschoss des Bahnhofs, weswegen die Feuerwehr Tuttlingen mit sechs Fahrzeugen und 25 Einsatzkräfte anrückte. Auch der Rettungsdienst wurde alarmiert. Nachdem die Drehtür geöffnet war, stellten die Floriansjünger auch die Quelle des Brandes fest.

Papierhandtücher in einem Spender glimmten in einem Vorraum vor sich hin. Ein nennenswerter Schaden entstand dadurch zwar nicht, aber die Polizei geht in einer Mitteilung davon aus, dass diese vorsätzlich angezündet wurden. Sie ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Tuttlingen unter Telefon 07461/9410 entgegen.