Ein stationäres Blitzgerät an der Theodor-Heuss-Allee in Tuttlingen ist in den vergangenen Tagen von einem bislang unbekannten Täter beschädigt worden. Laut Angaben der Polizei wurde eine Tür der Anlage aufgebrochen und die Kamera mitgenommen.

Der Täter riss demnach mehrere Kabel ab, weshalb auch ein Schaden in Höhe von rund 30.000 Euro entstanden ist. Da auch das Speichermedium fehlt, dürften alle Aufnahmen ab Ende November verloren sein. Temposünder haben aber dennoch keine freie Fahrt: Die Polizei wird die Verkehrsüberwachung dort übernehmen.