Zu einer handfesten Auseinandersetzung zweier Mütter ist es laut Polizei am Mittwochnachmittag, 10. November, in Tuttlingen vor einer Schule in der Bahnhofstraße gekommen.

Streit schlichten – klappt nicht

Laut Polizei haben sich die zwei Frauen im Alter von 46 und 36 Jahren gegen 15.45 Uhr getroffen, um sich über die Streitigkeiten ihrer Kinder zu unterhalten. Diese Unterhaltung sei schnell zu einem verbalen Streitgespräch mit vielen vulgären Beleidigungen geworden und hätte – in Anwesenheit ihrer Kinder – in einer körperlichen Auseinandersetzung geendet. Hierbei haben sich die Mütter gegenseitig an den Haaren gezogen.

Zahlreiche Schaulustige

Laut ersten Erkenntnissen soll die 46-jährige Mutter der 36-Jährigen noch ins Gesicht geschlagen haben. Zahlreiche Schaulustige – der Großteil davon Schüler – beobachteten die Streitigkeit. Die Polizei ermittelt wegen Beleidigung und Körperverletzung.