Sichtlich angetrunken war laut Mitteilung der Polizei am Donnerstagmittag ein 46-jähriger Besucher des Polizeidienstgebäudes in der Stockacher Straße. Der sprach dort gegen 11.45 Uhr bei der Wache des Polizeireviers Tuttlingen vorsprach, um sich wegen einer Maßnahme der Polizei zu beschweren. Allerdings hatten die Beamten, die die Beschwerde entgegen nahmen, zuvor beobachtet, wie der 46-Jährige mit seinem Fahrrad an das Dienstgebäude herangefahren war. Ein Atemalkoholtest führte zur Feststellung einer Alkoholisierung von vermutlich deutlich über zwei Promille, weshalb der Tatverdächtige zur Entnahme einer Blutprobe in das Klinikum gebracht wurde. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Das Fahrrad des 46-Jährigen wurde bis zur Wiederherstellung der Verkehrstüchtigkeit auf der Dienststelle sichergestellt.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.