Die mobilen Impfteams des zentralen Impfzentrums Offenburg kommen in Zusammenarbeit mit dem Kreisimpfzentrum mit dem Impfen im Landkreis voran. Laut einer Aufstellung der Kreisverwaltung gelang es mit Unterstützung durch niedergelassene Ärzte bereits rund 250 Impfungen durchzuführen.

Nachdem in der vergangenen Woche bereits am Dienstag im Seniorenzentrum Im Brühl in Aldingen geimpft wurde (58 Impfdosen), konnte am vergangenen Freitag im Elias-Schrenk-Haus in Tuttlingen (83), am Samstag im Altenpflegeheim in Gosheim (49) und am Montag im Dr. Karl-Hohner-Heim in Trossingen (62) geimpft werden.

Am Montag hat das Landratsamt jeweils eine neue Corona-Infektion in Tuttlingen und Geisingen gemeldet. Zudem lagen elf Negativbefunde vor, genesen sind 45 weitere Personen. An oder mit Corona gestorben ist eine 1944 geborene Person.

15-Corona-Patienten liegen im Klinikum. Davon befinden sich drei auf der Intensivstation, zwei davon werden beatmet. Im Klinikum gibt es derzeit zudem vier Verdachtsfälle. In den insgesamt 18 Pflegeheimen haben derzeit 81 Bewohner und 39 Mitarbeiter das Virus.

Der Inzidenzwert lag am Montag bei 143,5. Morgen wird er bei circa 133,6 liegen.