Die daraus entstandenen Irritationen korrigierte das Landratsamt Tuttlingen am Montagabend. „Gottesdienste sind nach § 12 der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg erlaubt“, schrieb Pressesprecherin Julia Hager. Unter bestimmten