Der Landkreis Tuttlingen meldet sinkende Akutzahlen. Am Dienstag haben sich 14 Menschen das Coronavirus zugezogen, darunter jeweils eine Person in Geisingen und Immendingen. Genesen sind 32 weitere Personen. Im Landkreis sind aktuell 223 Menschen mit Corona infiziert; davon 39 in Geisingen und neun in Immendingen.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 144,2. Am Mittwoch soll er 139 betragen.

Das Klinikum verzeichnet Stand Dienstag 16 Corona-Patienten, einer davon befindet sich auf der Intensivstation und wird beatmet. In den insgesamt 18 Pflegeheimen haben derzeit 63 Bewohner und 32 Mitarbeiter das Virus. Die Zahl der Todesfälle durch oder mit Corona beträgt unverändert 99.