Gleich mehrere Brände haben am Wochenende die Tuttlinger Feuerwehr in Atem gehalten. Am Nachmittag des 7. August kam es in der Ludwigstaler Straße im Tuttlinger Industriegebiet zu mehreren Fahrzeugbränden. An einer Stelle standen drei ältere Autos in Flammen und an einer weiteren Stelle brannte ein mit Schrott beladener Lkw-Anhänger vollkommen aus.

Gleich zwei Feuer gemeldet

Gegen 17.30 Uhr verständigten mehrere Zeugen unabhängig voneinander die Polizei, und teilten einen Brand mit offenem Feuer und einer größeren schwarzen Rauchwolke in der Ludwigstaler Straße mit. Kurze Zeit später konnten zwei Brandstellen von der Polizei ausgemacht werden, die sich beide zwischen der Carl-Benz-Straße und der Daimlerstraße befanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf einer Abstellfläche eines Autohändlers standen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits drei Fahrzeuge in Vollbrand. Der Brand drohte auf die angrenzenden abgestellten Autos und Gebäude überzugreifen.

Eine zweite Brandstelle konnte auf der gegenüberliegenden Seite bei einer Lagerhalle einer Firma ausgemacht werden. Hier stand ein Sattelzugauflieger beladen mit Schrott ebenfalls in Vollbrand. Beide Brandstellen konnten durch die ausgerückte Feuerwehr Tuttlingen gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindert werden. Diese wurden jedoch durch Verrußung und der starken Hitzeeinwirkung äußerlich leicht beschädigt.

Gesamte Tuttlinger Feuerwehr im Einsatz

Die drei Autos und der Auflieger brannten vollständig aus. Personen kamen durch die Brände nicht zu Schaden. Die Polizei schätzt nach derzeitigen Stand der Ermittlungen den entstandenen Sachschaden auf eine Höhe von rund 50.000 Euro. Die gesamte Feuerwehr Tuttlingen war unter der Leitung von Kommandant Vorwalder und der Rettungsdienst mit 10 Mann und einem leitenden Notarzt im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Kriminalkommissariat in Tuttlingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Brandursache können nach momentanem Stand der Ermittlungen noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei sucht Personen, die gegen 17.30 Uhr im Bereich der Ludwigstaler Straße Beobachtungen gemacht haben. Diese werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Tuttlingen unter der Telefonnummer 07461 9410, in Verbindung zu setzen.