Bereits zum 13. Mal schlägt die Messe Haus, Bau, Energie in der Tuttlinger Stadthalle auf. Die Experten aus allen Branchen beraten die Messebesucher drei Tage lang von 11 bis 18 Uhr zu allen Themen rund um Energiearten und Energieeinsparung, Neu- und Umbau sowie Sanierung und Modernisierung. Das begleitende Vortragsprogramm geht außerdem auf interessante Spezialthemen ein.

Geht es um die Suche nach einem eigenen Haus? Oder soll es eine Eigentumswohnung sein, die nach persönlichen Vorstellungen gestaltet werden kann? Welche Veränderungen auch anstehen: Die Baumesse bietet den Interessierten, die solche oder ähnliche Entscheidungen treffen möchten, mit dem "Marktplatz Immobilien" eine umfassende und kompetente Unterstützung an. Auf die nicht immer leichten und weitreichenden Fragen haben Immobilienmakler, Bauunternehmen und Banken aus der Region und vor Ort die richtigen Antworten.

Ein weiteres wichtiges Thema die Eigenständigkeit und Flexibilität in den eigenen vier Wänden bis ins hohe Alter. Direkte Wege, genügend Platz und einfache Handgriffe – man will selbst darüber entscheiden, wie man lebt. Das Vortragsprogramm bietet mit dem Beitrag "Altersgerechtes und intelligentes Wohnen im Alter" der Beratungsstelle Alter & Technik, im Kreis Tuttlingen, die Ergänzung zum Fachaustellerprogramm.

Sicher wohnen, gut geschützt vor Einbrechern – mit dieser Frage setzen sich Fachaussteller und das Polizeipräsidium Tuttlingen, Referat Prävention, auseinander. Interessierte Häuslebauer erfahren hier, welche Möglichkeiten zum Schutz vor ungebetenen Gästen es gibt, wie sie zu beurteilen sind und was man tun muss, um noch dieses Jahr die KfW-Förderung dafür in Anspruch nehmen zu können.

Bei der 13. Messe Haus, Bau, Energie im modernen Ambiente der Stadthalle Tuttlingen können sich Bauherren von Freitag, 23. bis Sonntag, 25. März, zu den verschiedensten Spezialthemen rund um Bauen, Modernisieren oder Baddesign bis hin zu neuen Heizungs-und Energiesystemen auf zwei Etagen fachmännisch beraten lassen.