Der 27-Jährige zog nach Auskunft der Polizei vom Mittwoch mit seinem Bagger ein Kunststoffrohr auf ein Wiesengelände. Das sehr lange Rohr mit einem Durchmesser von 16 Zentimetern hatte er vorn mit einem Textilgurt an der Schaufel seines Baggers befestigt.

Während der Fahrt löste sich das unter Spannung stehende Rohr aus dem Gurt und schlug mit großer Wucht gegen die Fahrerkabine des Baggers. Es traf den 27-Jährigen und fügte ihm schwerste Verletzungen zu. Der junge Mann starb bei einer Notoperation. Warum sich das Rohr aus der Befestigung löste, war unklar. (dpa)