Ein 74 Jahre alter Mann ist am Dienstag in Tuttlingen von seinem eigenen Auto erfasst und umgerissen worden. "Dabei fiel der Rentner derart unglücklich, dass das linke Vorderrad das linke Bein des Mannes überrollte", berichtet die Polizei.

Der Mann habe seinen Wagen auf einem Privatparkplatz abgestellt, aber offenbar nicht ordnungsgemäß gesichert. Das Auto habe sich dann rückwärts in Bewegung gesetzt. Der 74-Jährige habe noch versucht, von außen die Handbremse zu ziehen, und kam zu Fall. Wegen seiner schweren Verletzungen am Bein musste er ins Krankenhaus gebracht werden.