In der Nacht zum Sonntag wurde die Polizei kurz nach Mitternacht über Notruf darüber informiert, dass ein Mann in der Liptinger Straße mehrere Autos zerkratzen und mit dem Fuß dagegen treten würde.

Wie die Polizei mitteilt, nahmen sofort mehrere Polizeistreifen die Fahndung nach dem Mann auf. Kurze Zeit später teilte der Anrufer mit, dass der Gesuchte ein Gebäude betreten habe. Dort konnten die Polizeibeamten den Mann kurz darauf auch tatsächlich auffinden.

Bei der Durchsuchung des 31-Jährigen fanden die Beamten einen Schraubendreher mit anhaftenden Lackresten. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und auf die Polizeidienststelle gebracht.

Bislang sind der Polizei 20 betroffene Fahrzeuge bekannt. Der Sachschaden soll sich auf rund 60.000 Euro belaufen. Das Polizeirevier Tuttlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Geschädigte sowie Zeugen sich unter der Telefonnummer 07461/9410 zu melden.