Der 51-jährige Autofahrer war von Schluchsee Richtung Ostsee unterwegs. Auf der A81 zwischen Tuningen und Villingen-Schwenningen begann der Anhänger seines Autos zu schaukeln. Der Fahrer konnte ihn nicht mehr unter Kontrolle bringen und so knallten Anhänger und Auto gegen die Leitplanken. Schließlich blieb der Wagen quer auf der Fahrbahn stehen. Der Fahrer konnte sich und seinen Hund leicht verletzt befreien.



Die rechte Spur der A81 musste jedoch gesperrt werden. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden, es musste zusammen mit dem Anhänger abgeschleppt werden. Bei der Vernehmung stellten die Beamten einen Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest, ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht der Polizei.