Die Einsatzkräfte rückten am Donnerstag gegen 18.30 Uhr zu dem Einsatz aus. Nach ersten Informationen fuhr eine Autofahrerin mit ihrem silbernen Kia auf der Hangenstraße und wollte die Bahnhofstraße überqueren.

Aus bislang ungeklärten Gründen übersah die Fahrerin ein auf der Bahnhofstraße fahrendes Mofa. Es kam zur Kollision. Der Mofafahrer wurde vom Gefährt geschleudert.

Die Feuerwehr Trossingen, die als erste vor Ort war, kümmerte sich um den schwerverletzten Fahrer. Der Notarzt wurde per Rettungshubschrauber CH11 an die Unfallstelle geflogen.

Mit dem Rettungswagen unter Notarztbegleitung wurde der Mofafahrer ins Klinikum transportiert. Die Fahrerin des Kia blieb unverletzt.

Die Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Bahnhofstraße war im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt.