Dass die Corona-Pandemie den Tourismus auch im Schwarzwald beziehungsweise in der Wasserfallstadt nahezu zum Erliegen brachte, ist hinlänglich bekannt. Gastronomiebetriebe und auch die Ladengeschäfte können davon ein Lied singen. Sukzessive werden jetzt die seitens der Bundes- und Landesregierung rigiden Auflagen im Hinblick auf Wiedereröffnung von Hotels, Cafés und Wirtschaften gelockert, was derzeit auch in Triberg zu verstärkten werblichen Aktivitäten führt.

Werbliche Großaktionen laufen an

Stadtmarketingleiter Nikolaus Arnold lud zu einem Pressegespräch, um die bereits angelaufenen und auch neuen Maßnahmen zur Förderung des Fremdenverkehrs in der Wasserfallstadt mit dem SÜDKURIER zu erörtern.

Das könnte Sie auch interessieren

Tausende Adressaten im Verteiler

„Wir werden einige werbliche Großaktionen durchführen, um die Tourismus-Maschinerie möglichst bald wieder zum Laufen zu bringen. So sind wir momentan damit beschäftigt, eine Mailing-Aktion durchzuführen, bei welcher wir über 5500 Beherbergungsbetriebe, Tourist-Informationszentren, touristische Leistungsträger sowie Freizeit-Einrichtungen anschreiben mit dem Ziel, neue Tagesgäste zu gewinnen“, erläuterte Arnold.

Jede Menge Marketing-Material wird verschickt

Die Dimension dieser außergewöhnlichen Aktion wird deutlich, wenn man die insgesamt 130 gelben Normkisten der Post betrachtet, deren Inhalt in den nächsten Tagen an die Empfänger verschickt wird. „Ich träume fast jede Nacht von diesen gelben Kisten“, gestand der Mitarbeiter im „Triberg-Land“, Gerd Kienzler.

Das könnte Sie auch interessieren

Reiseveranstalter als wichtige Zielgruppe

Doch damit nicht genug, denn zusätzlich werden vom Stadtmarketing weitere Briefe an die Partner aus dem Bereich Reiseveranstalter im Inland, aber auch im benachbarten Ausland angeschrieben. „Auch hiervon versprechen wir uns eine positive Reaktion, denn wir machen bereits konkrete Angebote von verschiedenen Beherbergungsbetrieben. Hier legen wir den Schwerpunkt auf die Gewinnung von Übernachtungsgästen. Zusätzlich zu diesen Maßnahmen werden wir Radio-Spots in mehreren Hörfunksendern schalten, um hier Tages- und Übernachtungsgäste zu gewinnen“, betonte Arnold.

„Kuck Kuck – Wir sind wieder da“

„In einer konzertierten Aktion mit der Schwarzwald-Tourismus-GmbH wird eine ReStart-Kampagne mit dem Titel ,Kuck Kuck – Wir sind wieder da‘ in größerem Umfang gestartet, bei welcher wir uns an Anzeigen-Kampagnen in Print-Medien und sozialen Netzen beteiligen. Wer Interesse an dieser Präsentation hat, kann sich im Internet unter der Adresse www.schwarzwald-tourismus.info/kuck-kuck/triberg.de diese Informationen anschauen. Auch hier geht es letztendlich darum, Übernachtungsgäste für uns zu gewinnen“, meinte Stadtmarketingleiter Arnold abschließend.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.