Aller schlechten Dinge sind vier. So musste auch die vierte Großveranstaltung in Triberg aufgrund der noch immer grassierenden Corona-Pandemie auf das kommende Jahr verschoben werden. Neben den stets gut besuchten Kulturmontagen, die seit sechs